Tag Archiv: Mitglieder

© Landratsamt Hof

Hof: 16 Unternehmen sind dem Familienpakt Bayern beigetreten

Im Sitzungssaal des Landratsamtes Hof übergaben Michael Höhenberger, Amtschef für Familie, Arbeit und Soziales im Bayerischen Staatsministerium und Landrat Oliver Bär die Urkunden an die neuen Mitglieder des Familienpaktes Bayerns. Zudem erhielten die Beigetretenen die Plakette „Familienpakt“. Weiterlesen

© IHK für Oberfranken Bayreuth

Oberfranken: Ergebnisse der IHK-Wahl 2017

Bei der IHK-Wahl 2017 haben so viele Unternehmer wie noch nie in der Geschichte der IHK für Oberfranken Bayreuth ihre Stimme abgegeben.

Spitzenwert bei der Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung stieg auf 18,6 Prozent, was einem Zuwachs von 1,9 Prozentpunkten beziehungsweise mehr als elf Prozent entspricht. Unter den Industrie- und Handelskammern ist das ein Spitzenwert. Von den insgesamt 79 deutschen IHKs haben zuletzt nur zwei eine höhere Wahlbeteiligung erzielen können.

Wahl der regionalen Gremien

Rund 45.000 Mitgliedsunternehmen der IHK für Oberfranken Bayreuth waren bei der IHK-Wahl aufgerufen, ihre Wirtschaftsvertreter in die regionalen IHK-Gremien zu wählen. Nun stehen die gewählten Mitglieder fest.

Die Wahlergebnisse im Einzelnen

Aktuell-Bericht vom Donnerstag, 02. Februar 2017
Oberfranken: IHK in Bayreuth mit Kammerwahl zufrieden

Beschäftigungs-Affäre: Drei aktuelle CSU-Abgeordnete aus Oberfranken genannt

Die Bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) hat am Freitagnachmittag die brisante Liste mit ehemaligen und aktuellen Landtagsabgeordneten veröffentlicht, die in der „Beschäftigungs-Affäre“ Kinder und Ehepartner auch nach dem Jahr 2000 beschäftigt haben.

Aus Oberfranken stehen drei aktuelle CSU-Abgeordnete auf der Liste, die im Jahr 2012 rechtmäßig Verwandte des ersten Grades beschäftigten. Dies sind MdL Alexander König, MdL Walter Nadler und MdL Heinrich Rudrof.

In dem besagten Jahr 2000 trat eine Gesetzesverschärfung ein. Seitdem ist es Abgeordneten in Bayern nicht mehr erlaubt, Angehörige des erstes Grades zu beschäftigten. Eine Übergangsregelung nutzen in der aktuellen Legislaturperiode rechtmäßig noch 17 Abgeordnete der CSU aus.

 


 

 

IHK Oberfranken: Vollversammlung in Forchheim

Die Industrie- und Handelskammer von Oberfranken zog am Montag Bilanz. Auf der Vollversammlung in Forchheim sendete der oberfränkische  IHK Präsident Heribert Trunk ein positives Zeichen an die Mitglieder. So gibt es nach seiner Aussage dank der guten mittelständischen Strukturen in der Wirtschaft gute Zuwachsraten in der Region. Zudem ist die Ausbildungsrate erheblich gestiegen. Wir berichten von der Vollversammlung ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.