Tag Archiv: Samba

© SAMBACO

Coburg: Internationales Samba-Festival 2021 abgesagt

Das Internationale Samba-Festival Coburg wird auch 2021 auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können. Der Veranstalter Sambaco hat das Festival im Juli abgesagt, plant allerdings je nach Entwicklung der Pandemie kleine Live-Veranstaltungen in der Stadt. Ein Internationales Samba-Festival, wie wir es 2019 in Coburg zuletzt feiern durften, ist auch in diesem Jahr leider nicht vorstellbar, begründet Sambaco Geschäftsführer Rolf Beyersdorf die Absage:

„Künstler aus aller Welt nach Coburg zu holen ist ebenso wenig möglich, wie zehntausende tanzende und feiernde Menschen in der Stadt.“

Samba-City Coburg wird nicht verstummen

Rolf Beyersdorf macht allerdings Hoffnung: „Es wird am zweiten Juli-Wochenende ein Lebenszeichen aus der Samba-City Coburg geben.“

Geplant sind kleine Shows und Live-Konzerte, die online übertragen werden. Zudem soll es auch Samba-Workshops mit der Möglichkeit der virtuellen Teilnahme geben. Auch für die Stadt Coburg ist es wichtig, dass die Samba-City nicht verstummt, so Horst Graf, Betriebsleiter Coburg Marketing.

Coburgs 2. Bürgermeister Hans-Herbert Hartan fügt hinzu: „Wir wollen im Juli ein Zeichen aus Coburg senden und begrüßen und unterstützen die Pläne des Veranstalters Sambaco.“

Corona stoppt Samba-Festival im zweiten Jahr

Das Internationale Samba-Festival ist seit dem Jahr seiner Gründung 1992 nicht mehr aus dem Coburger Veranstaltungskalender weg zu denken. Bis zum Jahr 2019 kamen jährlich rund 200.000 Besucher, immer am zweiten Wochenende im Juli nach Coburg, um zu tanzen, feiern und die brasilianische Lebensfreude zu genießen. Bereits im vergangenen Jahr musste das Festival auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

© Sambaco GmbH

Samba-Festival 2020 in Coburg: Umzug am Sonntag abgesagt!

Die Vorbereitungen für das Coburger Samba-Festival 2020 haben bereits begonnen. Der Veranstalter teilte nun auf seiner Homepage mit, dass es im kommenden Jahr Veränderungen und Neuerungen im Programm geben wird. Der Hauptpunkt: Es wird keinen Samba-Umzug am Sonntag mehr geben. Dies soll ein Familiensonntag wettmachen.

Weiterlesen

© TVO

Samba-Festival Coburg: Kartenvorverkauf ab 1. März

Am Sonntag (1. März) beginnt der Sondervorverkauf für das Coburger Samba-Festival im Juli. 18 Euro kostet das Ticket für das gesamte Samba-Wochenende vom 10- 12. Juli. Im Preis enthalten ist der Zugang zum Festival-Bereich mit 11 Bühnen, sowie den Samba-Nächten am Freitag- und Samstagabend im Kongresshaus und der Samba-Umzug am Sonntag.

Weiterlesen

Coburg: Drei Tage Sambafieber in der ganzen Stadt

Mit einem großen Umzug ist gestern das 22. Coburger Samba-Festival zu Ende gegangen. Drei Tage lang haben die Coburger und etliche Besucher gefeiert. 200.000 Menschen haben sich vom Samabfieber anstecken lassen. Über 100 Samba-Gruppen waren in der Vestestadt. Mehr zum größten Samba-Festival außerhalb Brasiliens ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Coburg: Heiße Rhythmen beim Samba-Festival

3.000 Sambistas aus zehn Nationen – das ist das Samba-Festival in Coburg. Und es nicht nur irgendein Fest. Es ist das größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens. Farbenprächtigen Kostüme, phantasievolle Shows und heiße Rhythmen laden zum Tanzen und Mitfeiern ein. Einen Vorgeschmack auf das Highlight in Coburg gibt’s ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.