Tag Archiv: Zeche

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Frisch vermähltes Ehepaar bezahlt rauschende Hochzeitfeier nicht

Eine rauschende Hochzeitsfeier im großen Stil feierte im Sommer 2018 ein frisch vermähltes Brautpaar aus Coburg in einem Gasthof im Landkreis Coburg. Dabei konsumierte die Hochzeitsgesellschaft Getränke und Speisen im Wert von mehr als 3.000 Euro. Zudem verbrachte das Brautpaar in einem der schönsten Zimmer des Gasthofs die Hochzeitsnacht. So weit, so romantisch…

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Lokal in Selb: Gast attackiert Wirt mit Barhocker

In einem Gasthaus in der Karl-Marx-Straße von Selb (Landkreis Wunsiedel) kam es am späten Donnerstagabend (1. Juni) zu einer Schlägerei. Hierbei wurde der Wirt mit einem Barhocker verletzt. Der Täter, ein Gast des Hauses, entkam.

Weiterlesen

© Polizei

Litzendorf: Schnapsidee kostet den Führerschein

Ein 44 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Bamberg hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag bereits in Nürnberg nicht nur über die Maßen gezecht und dabei seinen Geldbeutel verloren, er war noch dazu noch von der Polizei aus einem Lokal verwiesen worden. Eine regelrechte Schnapsidde wird ihm Samstagfrüh außerdem zum Verhängnis. Mit extremen Schlangenlinien kurvt er zuerst auf der A 73 zwischen Nürnberg und Bamberg herum, sondern auch noch auf der Staatsstraße nach Litzendorf im Landkreis Bamberg, wo ihm eine bereits alarmierte Polizeistreife folgt. Obwohl der Fahrer bei der Kontrolle einen Alkoholtest verweigert, weht den Beamten eine erhebliche Alkoholfahne in die Nase. Nach der Blutentnahme wird dem Mann der Füherschein entzogen.

Polizei bitte um Hinweise

Autofahrer, die am Samstag zwischen 7 und 8 Uhr auf der A 73 durch die Fahrweise des grauen BMW mit Bamberger Kennzeichen behindert oder gefährdet worden sind, können sich unter der Telefonnummer 0951/9129-510 mit der Bamberger Autobahnpolizei in Verbindung setzen.

© TVO / Symbolfoto

Weißenstadt: 64-jährige Berlinerin fährt toten Dachs spazieren!

Wie die Polizei am Montag (15. Juni) vermeldete, wurden Beamte der Polizei Wunsiedel am Freitag (12. Juni) zu einem ungewöhnlichen Vorfall gerufen. Ein Gastwirt suchte Hilfe bei den Ordnungshütern, weil sich in seiner Wirtschaft eine Dame aufhielt, die ihre Zeche in Höhe von rund zehn Euro nicht bezahlte und einen verwirrten Eindruck machte.

Weiterlesen