Beliebte Vornamen 2015: So nennen Eltern ihre Kinder

Für 2015 hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) die in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen ermittelt. Spitzenreiter in der Gesamtliste sind bei den Mädchen der Name „Sophie“ und bei den Jungen der Name „Maximilian“. Neu ist die Liste der häufigsten vergebenen türkisch-arabischen Vornamen in Deutschland.

650 Standesämter lieferten Daten

Die Statistik, die die GfdS seit 1977 veröffentlicht, basiert auf den Daten der Standesämter. Teilgenommen haben für 2015 bundesweit rund 650 Behörden. Sie übermittelten insgesamt rund 940.000 Einzelnamen. Damit wurden über 90 Prozent aller im letzten Jahr vergebenen Vornamen erfasst. Knapp 60.000 verschiedene Namen wurden gemeldet.

Jungen-Namen: Die Top Ten für 2015 (Vorjahresplatzierung in Klammern)

  • Maximilian (1) 1,52 Prozent / (Platz 1 in Bayern)
  • Alexander (2) 1,48 Prozent / (Platz 2 in Bayern)
  • Elias (4) 1,44 Prozent
  • Paul (3) 1,41 Prozent
  • Leon / Léon (8) 1,22 Prozent
  • Louis / Luis (5) 1,21 Prozent
  • Ben (7) 1,20 Prozent
  • Luca / Luka (6) 1,17 Prozent / (Platz 3 in Bayern)
  • Noah / Noa (10) 1,12 Prozent
  • Jonas (12) 1,12 Prozent

Mädchen-Namen: Die Top Ten für 2015 (Vorjahresplatzierung in Klammern)

  • Sophie / Sofie (1) 3,20 Prozent / (Platz 2 in Bayern)
  • Marie (2) 2,99 Prozent / (Platz 1 in Bayern)
  • Sophia / Sofia (3) 1,69 Prozent
  • Maria (4) 1,64 Prozent / (Platz 3 in Bayern)
  • Mia (6) 1,45 Prozent
  • Emma (5) 1,41 Prozent
  • Hannah / Hanna (7) 1,32 Prozent
  • Emilia (8) 1,28 Prozent
  • Anna (9) 1,27 Prozent
  • Johanna (10) 1,13 Prozent

Da bei der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) immer wieder angefragt wurde, auf welchen Plätzen die Migrantennamen stehen, wurde nun erstmals eine Liste mit türkisch-arabischen Namen für Deutschland erstellt.

Türkisch-Arabische Jungen-Namen: Die Top Ten für 2015 (in Klammern Platzierung auf der Gesamtliste)

  • Muhammed (41)
  • Ali (73)
  • Malik (127)
  • Yusuf (132)
  • Can (133)
  • Ilyas (137)
  • Emir (139)
  • Ahmet (147)
  • Hamza (165)
  • Amir (179)

Türkisch-Arabische Mädchen-Namen: Die Top Ten für 2015 (in Klammern Platzierung auf der Gesamtliste)

  • Elif (64)
  • Layla/Leyla (75)
  • Nur/Nour (101)
  • Amina (116)
  • Amira (125)
  • Aliyah (125)
  • Zeynap (130)
  • Samira (137)
  • Maryem (154)
  • Medina (155)


Anzeige