Erdbeben in Oberfranken: Sind WIR in Gefahr?

Und plötzlich haben die Wände gewackelt: Diese Erfahrung dürften viele Oberfranken am vergangenen Wochenende gemacht haben. Ein Erdbeben der Stärke 4,2 erschütterte die Region und stimmt natürlich nachdenklich. War dies ein harmloser Erdstoß oder doch ein ernst zu nehmendes Problem? Wir sprachen mit dem Bayerische Chefgeologen Dr. Roland Eichhorn und fragten, ob wir in Gefahr sind? Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

Habt auch Ihr / Haben auch Sie die Erdstöße am vergangenen Samstag mitbekommen?
Diskutiert mit bei uns auf Facebook!

 



 



Anzeige