FC Eintracht Bamberg: Insolvenz weiter wahrscheinlich

Gestern Abend Krisensitzung beim FC Eintracht Bamberg. Leider gibt es nicht viel Neues  wie uns der kommissarische Vorstandsvorsitzende Jörg Schmalfuß heute telefonisch mitteilt hat.

Insolvenz weiter wahrscheinlich

Über die weitere Vorgehensweise sei sich die Vereinsführung einig. Heißt: wenn sich in Anbetracht der 440.000 Euro Schulden keine kurzfristige Lösung auftut, ist eine Insolvenz unumgänglich.

Spielbetrieb soll weiter gehen

Der Spielbetrieb soll jedoch unter allen Umständen aufrechterhalten werden. Somit findet auch das Stadtderby am Samstag gegen die DJK Don Bosco auf jeden Fall statt. Ob das Ergebnis jedoch irgendeinen sportlichen Wert hat bleibt offen.

Insolvenz hätte Auswirkungen auf Tabelle

Denn im Falle der Insolvenz stünde Bamberg als Absteiger mit null Punkten fest, alle Resultate der Violetten würden aus der Wertung gestrichen – und das wiederum hätte auch eine veränderte Tabellensituation in der Bayernliga Nord zur Folge. So hätten die Hofer Bayern zum Beispiel auf einmal 6 Punkte weniger im Spitzenkampf.

  • Wie die Tabelle dann aussehen würde, sehen Sie HIER.


Anzeige