Tag Archiv: fc eintracht bamberg

Bayernliga Nord: Insolvenz in Bamberg? So sieht die Tabelle dann aus

Höchstwahrscheinlich ist, dass der FC Eintracht Bamberg in Kürze Insolvenz anmelden wird. Den Spielbetrieb wollen die Violetten zwar aufrechterhalten, jedoch würden alle Spiele (auch die bisher ausgetragenen) nicht mehr für die Bayernliga Nord gewertet.

Weiterlesen

Regionalliga Bayern: Eintracht Bamberg steigt als Schlusslicht ab!

Der FC Eintracht Bamberg hat am gestrigen Samstag (23. Mai 2015)  nicht nur einfach ein Heimspiel verloren – die 2:4-Niederlage gegen den TSV Buchbach besiegelt auch das Schicksal der Violetten in der Regionalliga Bayern. Weil Seligenporten zeitgleich mit 4:1 gegen Schweinfurt gewinnt, rutscht Bamberg auf den letzten Tabellenplatz. Damit steht der Abstieg in die Bayernliga fest, weil als letzter Strohhalm für die Relegation sowohl der TSV 1860 München als auch die SpVgg Greuther Fürth aus der 2. Liga hätten absteigen müssen.

 

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth hat hingegen ihr letztes Spiel gewonnen. Die Altstädter besiegten im letzten Spiel der Saison vor heimischem Publikum den Regionalliga-Meister aus Würzburg mit 1:0. Damit beenden die Wagnerstädter die Saison auf dem 6. Tabellenplatz und damit im oberen Drittel.

 



 

FC Eintracht Bamberg: Roberto Pätzold wird neuer Trainer

Der FC Eintracht Bamberg ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Heute präsentierte der Regionalligist Roberto Pätzold. Der 35-Jährige steht noch bis Mitte Juni beim DFB unter Vertrag. Und soll dann endlich für Kontinuität auf der Trainerbank in Bamberg sorgen. Mehr zum neuen Mann bei den Violetten gibt’s morgen in „Oberfranken Aktuell“.

 



 

FC Eintracht Bamberg: David Najem verstärkt das Team

Der Fußball-Regionalligist FC Eintracht Bamberg hat sich rund einen Monat vor dem Ende der Winterpause nochmal verstärkt: Der US-Amerikaner David Najem stößt ab sofort zum Kader dazu. Der 21-jährige Mittelfeldspieler kommt vom New Yorker Universitätsteam Columbia Lions an die Regnitz und hat einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. Ausgebildet wurde Najem bei Red Bull New York, ursprünglich war er auch bei der U-23 des 1. FC Nürnberg im Gespräch.

 


 

 

Regionalliga Bayern: Auswärtsniederlagen für Bamberg und Hof

Der 24. Spieltag in der Fußball-Regionalliga-Bayern war kein guter für unsere beiden oberfränkischen Mannschaften.

Der FC Eintracht Bamberg geriet beim TSV Buchbach nach 25 Minuten mit 0:1 in Rückstand.

Lukas Görtler besorgte in der 52. Minute per Kopf den 1:1-Ausgleich, doch die Freude währte nicht lange: Nur vier Minuten später erzielte Petrovic mit einem Traumtor aus 25 Metern den 2:1-Endstand. In der Tabelle sind die Bamberger so mit 30 Punkten weiter auf Platz 11.

Auch die SpVgg Bayern Hof hat es versäumt, Punkte einzufahren.

Bei der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt verloren die Hofer mit 0:2. Dabei fielen die Tore erst in der 79. und der 92. Minute. Die Bayern haben weiterhin 20 Punkte auf dem Konto und sind in der Tabelle als 15. auf dem ersten Relegationsplatz.

 

 

 

 


 

 

FC Eintracht Bamberg: Nikolai Altwasser für ein Spiel gesperrt

Das Sportgericht hat jetzt eine Sperre für Nikolai Altwasser verhängt. Der Abwehrspieler des Fußball Regionalligisten FC Eintracht Bamberg 2010 klärte im Heimspiel gegen den FC Memmingen am Dienstag Abend (1:4) gut 20 Minuten vor Schluss auf der Linie mit der Hand und verhinderte damit ein Tor der Allgäuer. Damit fällt Altwasser im nächsten Spiel, das am Dienstag Abend um 18.30 Uhr im Fuchsparkstadion gegen die Würzburger Kickers ausgetragen wird, aus. Wieder zur Verfügung steht Altwasser am Samstag in einer Woche (19. Oktober), dann ist der FCE beim TSV 1860
München II zu Gast.

 


 

 

Regionalliga Bayern: Bamberg beendet Durststrecke

Aufatmen in Bamberg! Nach fünf langen Wochen ohne Dreier hat der FC Eintracht Bamberg die Durststrecke beendet. Im Heimspiel gegen den TSV 1860 Rosenheim sackten die Violetten einen 3:1-Sieg ein. Es ist der erste Sieg unter Neu-Coach Hans-Jürgen Heidenreich.

Für die Tore auf Bamberger Seite sorgte zweimal Nicolas Görtler (28./66.). Einen weiteren Treffer für den FCE erzielte Daniel Schäffler (29.). Für die Gäste aus Rosenheim gelang Luan da Costa Barros das Tor (85.)

 

 

FC Eintracht Bamberg: Hans-Jürgen Heidenreich ist neuer Trainer

Der Fußball-Regionallligist FC Eintracht Bamberg trennte sich gestern von seinem Trainer Dieter Kurth, obwohl der 51-Jährige durchaus erfolgreich war. Den freien Trainer-Posten soll jetzt der ehemalige Profi des 1. FC Nürnberg Hans-Jürgen Heidenreich übernehmen. Mehr zu diesem Thema sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Fussball Regionalliga: Konzentrationsfehler verhindern Bamberg-Sieg

Am Freitag mussten die Bamberger ihr Heimspiel gegen Memmingen noch absagen. Jetzt also gabs das erste Spiel des FC Eintracht Bamberg nach der deutlichen Niederlage in Illterissen. Und um nicht den  Anschluss an die Spitze zu verlieren, sollte gegen den SV Seligenporten ein Sieg her. Doch trotz zweier eigener Treffer reicht es an diesem Abend nicht. Denn Bamberg ist in den  entscheidenden Situationen schlicht zu unkonzentriert. Einen ausführlichen Spielbericht sehen Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Regionalliga: Bamberg spielt unentschieden, Hof verliert

In der Fußball-Regionalliga Bayern hat der FC Eintracht Bamberg auswärts beim TSV Rain am Lech 1:1 unentschieden gespielt.

Der Ausgleichstreffer für die Bamberger fiel erst in der ersten Minute der Nachspielzeit. Das Team von Trainer Dieter Kurth fand nach der Gala gegen dei Bayern-Amateure nur sehr schleppend in die Partie. In der 42. Minute gingen die Gastgeber durch einen Treffer von Niko Schröttler in Führung. In der Nachspielzeit gelang Lukas Görtler per Sololauf der glückliche Ausgleichstreffer.

In der zweiten Regionalliga-Partie mit oberfränkischer Beteiligung setzten sich die Bayern-Amateure erwartungsgemäß gegen die SpVgg Bayern Hof durch. Der 3:2-Endstand spiegelt allerdings das Kräfteverhältnis in keiner Weise wider. In der ersten Hälfte spielten die Münchner Katz und Maus mit den Gästen aus Oberfranken. Das erste Tor der Gastgeber erzielte Dennis Chessa in der 15. Minute. In der zweiten Halbzeit traf Julian Green in der 54. Minute zum 2:0. Eine Eckball-Standardsituation verwertete der Hofer Daniel Meyer zum 2:1. In der 76. Minute gelang erneut Julian Green ein Treffer für die jungen Bayern. Doch dann schwanden die Kräfte der Gastgeber. Der eingewechselte Hofer Cenk Imsak gelang sein persönlicher Premierentreffer im Trikot der Gelb-Schwarzen. Dem Münchner Heimsieg konnte das aber nichts mehr anhaben.

 

Bamberg: FC Eintracht stürzt Tabellenführer Fürth vom Thron

Der FC Eintracht Bamberg bleibt in der neuen Saison in der Regionalliga Bayern auch im zweiten Heimspiel auf Erfolgskurs. Gegen den bisherigen Tabelenführer SpVgg Greuther Fürth gelingt den Violetten ein 1:0-Sieg. Mann des Tages war Alexander Deptalla mit dem entscheidenden Siegtreffer in der 61. Minute. Die Bamberger überzeugten über die gesamte Spielzeit mit großer taktischer Disziplin. Durch hohes Pressing machten sie es dem kleinen Kleeblatt fast unmöglich, einen geordneten Spielaufbau durchzuführen. So konnten die Fürther ihre bis dato höchst effeltive Offensive (12 Tore in zwei Spielen) überhaupt nicht zur Geltung bringen.

Fußball: Hof und Bamberg spielen unentschieden

Es war ein ordentlicher Auftakt für Bamberg und Hof in die neue Spielzeit der Fußball Regionalliga Bayern. Die Eintracht gewinnt im Fuchsparkstadion gegen Aufsteiger Schalding-Heining, die Spielvereinigung trotzt dem Meister der Vorsaison auf der Au ein Unentschieden ab. Am zweiten Spieltag müssen beide auswärts die Feuertaufe bestehen. Hof muss in Schalding-Heining ran und steht kurz davor, gegen den Aufsteiger, ebenso wie Bamberg, den ersten Saisonsieg zu feiern. Doch der wird der Felgenhauer-Truppe trotz zweimaliger Führung durch Gareis und Schneider entrissen. In der Schlussminute markiert Huber noch das 2:2. Bamberg ergeht es fast genauso. Bei den Amateuren des Clubs dreht die Eintracht zunächst einen Rückstand zur Führung. Doch auch hier fällt  der Ausgleich und das in der 2. Minute der Nachspielzeit. Weder Bamberg noch Hof haben Zeit den verlorenen Punkten hinterher zu trauern. Die nächsten Heimspiele stehen am Freitag an. Da geht’s für Hof gegen die Zweite des FCN und die Eintracht empfängt mit dem Kleeblatt den Spitzenreiter im Fuchspark.

 


 

 

1 2