© Polizei

Selb/A93: 200 Raser erwarten Punkte in Flensburg

Am Samstag führte die Verkehrspolizeiinspektion Hof eine Geschwindigkeitsmessung auf der A 93 bei Selb durch. Während 119 Fahrer noch mit einer Verwarnung davonkommen, erwartet 200 Schnellfahrer nun eine Anzeige verbunden mit Punkten in Flensburg sowie teilweise mit einem Fahrverbot. Ein ca. 55 jähriger Fahrer eines Mercedes mit Dresdner Kennzeichen hatte die Messstelle bei erlaubten 80 km/h mit 141 km/h durchfahren. Ihn erwartet nun ein Bußgeldbescheid in Höhe von 268,50 Euro, 2 Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot. 



Anzeige