Tag Archiv: Fattigau

© TVO / Symbolbild

Oberkotzau: Unbekannte wüten auf Schrottplatz

Auf dem Schrottplatz eines Autoverwerters im Oberkotzauer Ortsteil Fattigau (Landkreis Hof) hinterließen Unbekannte in den letzten Tagen eine Spur der Verwüstung. Der Sachschaden der Zerstörungsorgie belief sich laut Firmeninhaber auf rund 10.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Rehau: Fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr

Auf der B289 in Richtung Schwarzenbach (Landkreis Hof) kam es am Mittwoch zu einem schweren Zusammenstoß zwischen drei Pkw. Eine 62-Jährige nahm einem Audifahrer die Vorfahrt. Dieser wurde dann gegen einen wartenden Golf geschleudert. Es entstand ein hoher Sachschaden und die Unfallverursacherin muss sich nun wegen der Vorfahrtsverletzung strafrechtlich verantworten.

62-Jährige übersieht entgegenkommenden Audi

Am Mittwoch (23. November) gegen 06:30 Uhr war eine 62-jährige Pkw-Fahrerin auf der B289 in Richtung Schwarzenbach unterwegs und wollte nach links Richtung Fattigau (Landkreis Hof) abbiegen. Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb. Beim Abbiegen übersah die Frau dann einen entgegenkommenden Audi und es krachte auf der Kreuzung.

Audi krachte gegen weiteren Pkw

Durch den heftigen Aufprall wurde der Audi noch gegen einen auf der Abbiegespur wartenden Golf geschleudert. Alle drei Fahrzeuge wurden durch den Unfall so schwer beschädigt, dass sie nur noch abgeschleppt werden konnten. Der Sachschaden dürfte sich auf etwa 30.000 Euro belaufen. Schwer verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück keiner der Beteiligten. Der Verkehr auf der B289 musste kurzzeitig umgeleitet werden.  Die Unfallverursacherin hat sich nun wegen ihrer Vorfahrtsverletzung und Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr zu verantworten.

© Polizeiinspektion Hof

Fattigau: Motorradfahrer (43) bei Unfall schwer verletzt

Auf der Staatsstraße 2177 in Fattigau (Landkreis Hof) kam es am Mittwochnachmittag (14. September) zu einem Verkehrsunfall. Schwer verletzt wurde hierbei ein 43-jähriger Motorradfahrer, der mit einem Kleinbus kollidierte.

Zusammenprall in langgezogener Linkskurve

Gegen 14:15 Uhr versuchte der Fahrer (48) eines Kleinbusses aus einer Hofausfahrt, die sich in einer langgezogenen Linkskurve befindet, auf die Staatsstraße einfahren. Zu diesem Zeitpunkt war der 43-jährige Motorradfahrer in Richtung Hof unterwegs. Dieser versuchte noch durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Kleinbus zu verhindern, was ihm allerdings nicht gelang.

Staatsanwaltschaft stellt Motorrad sicher

Es kam zu einer Kollision, bei der der Biker schwer verletzt wurde. Nach einer Erstversorgung kam er in das Klinikum nach Hof. Der Sachschaden wurde auf über 10.000 Euro geschätzt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Hof sichergestellt. Die Staatsstraße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Polizei sucht Unfallzeugen

Die genaue Unfallursache muss noch geklärt werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll der Motorradfahrer laut Zeugenaussagen, zuvor durch seine Fahrweise aufgefallen sein. Die Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281 / 70 40 zu melden.

© Jakob Reuter / TVO

Oberkotzau (Lkr. Hof): Polizei rettet elf Hunde!

Die Hofer Polizei erhielt zu Heiligabend einen Hinweis über eine unsachgemäße Hundehaltung. Daraufhin überprüften die Beamten ein Anwesen im Oberkotzauer Ortsteil Fattigau (Landkreis Hof). Hier wurden elf Hunde vorgefunden. Die Tiere wurden ins Tierheim gebracht.

Weiterlesen