Tag Archiv: Fußweg

© News5 / Merzbach

Coburg: Führerloser Pkw rollt durch die Stadt!

UPDATE (01. Oktober, 11:50 Uhr):

Ein Auto setzte sich am Mittwochnachmittag (30. September) von alleine in Bewegung und rollte in Coburg die "Lange Gasse" bergab. Der Auslöser war offenbar ein technischer Defekt am Wagen. Die Versuche der Fahrerin (44) das Auto zu stoppen schlugen fehl.

Auto fährt zunächst bergauf und rollt im Anschluss den Weg runter

Kurz nach 12:00 Uhr stieg die 44 Jahre alte Frau aus ihrem BMW in der "Langen Gasse" aus, um das Hoftor zu öffnen. Sie traute ihren Augen nicht, als ihr BMW zunächst wenige Meter rückwärts bergauf fuhr und im Anschluss bergab den Weg rollte. Das Auto streifte eine Mauer und kam nach 200 Metern total beschädigt zum Stehen. Der BMW wurde vor Ort noch abgeschleppt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt 30.000 Euro.

Bilder vom Unfall-Auto in Coburg:
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

UPDATE (01. Oktober, 10:06 Uhr):

Wie die Polizei am Mittwoch (30. September) mitteilte, rollte ein Pkw ohne Fahrer mehrere Hundert Meter einen Fußweg in der "Langen Gasse" in Coburg bergab. Ersten Informationen zufolge, stellte eine Autofahrerin ihren Wagen auf dem abschüssigen Weg ab, um ein Hoftor zu öffnen. Dabei sah sie, wie sich ihr Wagen verselbstständigte.

Fahrerin kann ihr Fahrzeug nicht stoppen

Die Autofahrerin stellte fest, dass ihr Wagen plötzlich rückwärts den steilen Weg runterrollte. Daraufhin stieg sie wieder ins Auto ein, um den Wahlhebel auf P zu stellen. Dennoch rollte das Fahrzeug den schmalen Fußgängerweg runter.

Auto fährt gegen Mauern und überrollt zwei Metallpfeiler

Erst nach 200 bis 300 Metern kam der Wagen zum Stehen. Nach Angaben von News5, fuhr das Auto an mehrere Mauern und überrollte zwei Metallpfeiler. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Ersten Schätzungen zufolge, liegt der entstandene Schaden bei 30.000 Euro.

 

ERSTMELDUNG (30. September, 14:25 Uhr):

Wie die Polizei am Mittwoch (30. September) mitteilte, rollte ein Pkw ohne Fahrer mehrere Hundert Meter einen Fußweg in der "Langen Gasse" in Coburg bergab. Ersten Informationen zufolge, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen in Höhe von 30.000 Euro.

Auto fährt gegen Mauern und überrollt zwei Metallpfeiler

Das Auto rollte über einen schmalen Fußweg entlang und kam führerlos erst nach 200 bis 300 Metern zum Stehen. Nach Angaben von News5, fuhr das Auto an mehrere Mauern und überrollte zwei Metallpfeiler. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist bislang nichts bekannt. Weitere Informationen folgen.

Eggolsheim: Rund eine halbe Million Euro für Geh- und Radweg

Für den Anbau eines Geh- und Radweges entlang der Bahnhofstraße auf rund 630 Metern hat die Regierung von Oberfranken dem Markt Eggolsheim (Landkreis Forchheim) jetzt eine Fördersumme in Höhe von 480.000 Euro bewilligt. Die Bauarbeiten laufen bereits und werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 enden.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Bad Berneck: Blind aufs Navi verlassen – Tanklaster droht abzustürzen

Zu einem durchaus kuriosen Einsatz wurden zahlreiche Rettungskräfte am Freitagmittag (11. August) in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) gerufen. Der Fahrer eines Heizöllasters verließ wohl beinahe blind auf sein Navi. Dieses Vertrauen in die Technik, wurde dem Mann schließlich zum Verhängnis.

Navi führt Lkw-Fahrer auf fiel zu kleine Straße

Laut Aussagen der Einsatzkräfte vor Ort, ließ sich der Fahrer des mit Heizöl beladenen Lkw von seinem Navi leiten und vertraute dabei anscheinend blind auf das Gerät. Denn dieses führte das tonnenschwere Fahrzeug auf einen Seitenstraße, welcher deutlich zu klein war. Leider bemerkte der Fahrer dies zu spät. Als er seinen Fehler korrigieren wollte, steckte er bereits fest und drohte aufgrund des Gewichts des Lkw und des aufgeweichten Bodens den Hang hinunter zu rutschen. Die Bergung des Lkw gestaltet sich aufgrund der Örtlichkeiten als durchaus schwierig und zog sich über mehrere Stunden hin.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© Stadt Hof

Hof: Straßen und Gehwege erhalten neue Asphaltdecken

Im Jahr 2015 stehen in Hof mehrere Straßen- und Brückensanierungen an. Die prominentesten Beispiele sind die Komplettsanierungen von Fabrikzeile und eines weiteren Bauabschnittes der Hans-Böckler-Straße. Daneben will die Stadt den Zustand möglichst vieler Straßen durch Deckensanierungen verbessern. Weiterlesen