Tag Archiv: Gäste

Pottenstein: Hotelgäste entpuppen sich als dreiste Diebe

Zwei vermeintliche Übernachtungsgäste erbeuteten am Mittwochmittag (20. Dezember) mehrere tausend Euro in einer Pension in Kirchenbirkig (Landkreis Bayreuth). Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

Weiterlesen

© Jannik Metz / TVO

Kronach: Der Circus Voyage gastiert in der Stadt

Für Kinder sind Besuche im Zirkus immer etwas ganz Besonderes. Die Kunststücke, Seilakrobatik und natürlich die Tiere in der Manege – wirklich beeindruckend eine solche Show.

Doch beim Thema Zirkus gehen die Meinungen oft auseinander. Denn ein großer Konflikt ist die artgerechte Haltung der Tiere, vor allem der Wildtiere. In Kronach hat der Circus Voyage jetzt sein Zelt aufgeschlagen. Der hat natürlich auch einige exotische Wildtiere mit dabei und da sind vor allem die Tierschützer von Peta nicht begeistert.

Oberfranken: Weniger Touristen im August 2014

Bayern wird als Urlaubsziel immer attraktiver. Um rund sechs Prozent stieg laut dem Bayrischen Landesamts für Statistik die Anzahl der Übernachtungen und Gästeankünfte aus dem Ausland im Vergleich zum August 2013. Alle Regierungsbezirke verbuchten Zugewinne außer Schwaben und Oberfranken. Hier gingen die Übernachtungszahlen leicht zurück.

Weiterlesen

Bayreuth: Gästeliste für Festspiel-Eröffnung ist prall gefüllt

Die Gästeliste für die Eröffnungsvorstellung der Bayreuther Festspiele am Freitag ist prall gefüllt. Es kommen unter anderem: der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt, der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher, der bayerische Ministerpäsident Horst Seehofer, die Moderatorin Sandra Maischberger und viele mehr. Weiterlesen

Feier: Steuerberaterkammer Nürnberg verabschiedet Absolventen

Die Steuerberaterkammer Nürnberg hat am Freitag (18. Juli 2014) in der Stadthalle Fürth ihre 31. Abschlussfeier veranstaltet. Diesmal sind 380 Absolventen dabei gewesen. Sie alle haben die Steuerfachangestelltenprüfung Winter 2013/2014 und Sommer 2014 erfolgreich bestanden. Weiterlesen

Wagner-Festspiele Bayreuth: Voller Service für die Gäste

Es ist angerichtet für die Gäste der Wagner-Festspiele in Bayreuth. Das Service-Personal auf dem Grünen Hügel hat im Vorfeld sein Möglichstes getan, damit die Prominenz am Donnerstagabend und die Besucher in den kommenden Festspielwochen neben den Aufführungen rundum versorgt werden. Wir blicken ab 18.00 Uhr hinter die Kulissen und zeigen in „Oberfranken Aktuell“ welch Aufwand für die Wagner-Gäste betrieben wird.

 


 

 

Forchheim: Letzte Vorbereitungen vor dem Annafest

Morgen ist es wieder soweit. Forchheim feiert sein Annafest. Bis zu 500.000 Gäste werden erwartet. Deshalb will das Traditionsfest gut vorbereitet sein. Schon seit Tagen sind Schausteller, Kellerbesitzer und Vertreter der Stadt auf dem Forchheimer Kellerwaldgelände unterwegs und bereiten alles für den großen Ansturm vor. Wie weit die Vorbereitung einen Tag vorher sind, das sehen Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Raum Bayreuth: Thermen Obernsees und Lohengrin kooperieren

Die beiden großen Thermen der Region Bayreuth, die Lohengrintherme und die Therme Obernsees, planen eine engere Zusammenarbeit. Durch gemeinsame, attraktivere Angebote sollen mehr Besucher in die Bäder strömen. Davon profitieren auch die Stadt und der Landkreis als Träger der Einrichtungen. Mehr zu diesem Thema ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Hof: 564. Jahresfest der Maurer und Steinhauer

Die Steinhauer- und Maurerbrüderschaft Hof und Umgebung von 1450 feierte am Sonntag ihr 564. Jahresfest. Um 13.30 Uhr begann im Genossenschaftsheim das Handwerk nach althergebrachtem Zunftbrauch. Der Altgeselle konnte beim Handwerk zahlreiche Gäste, u. a. den Kreishandwerksmeister Christian Herpich und Rolandsbrüder aus Leipzig begrüßen. Nach dem Rechenschaftsbericht wurde Walter Ebert für 50 Jahre Treue zur Zunft geehrt. In seinem Ausblick auf das 565. Jahresfest im kommenden Jahr warb der Altgeselle Paul Schmid um große Beteiligung. Die Stadt Hof kann sich glücklich schätzen, Deutschlands älteste, noch bestehende Zunft beheimaten zu dürfen. Gleichzeitig forderte er alle auf, neue Zunftkamaraden zu gewinnen.Das Handwerk endete mit dem traditionellen Knipsfest.