Tag Archiv: Kalb

© Polizeiinspektion Coburg

Tierische Reise in Coburg: Kalb Theo geht auf Entdeckungstour!

Für tierische Aufregung sorgte am Montagmittag (26. August) das Kalb "Theo" im Coburger Stadtteil Lützelbuch unweit der ICE-Strecke. Das Tier büxte aus seiner umzäunten Weide aus und ging anschließend auf Entdeckungstour. Die Coburger Polizei brachte das Jungtier mithilfe von zwei weiteren Passanten zurück auf die Weide, da eine Gefahr für den nahen Straßen- und Bahnverkehr nicht auszuschließen war.

Theo nicht das erste Mal auf Reise

Derzeit ist noch unklar, wie das Tier überhaupt die Weide verlassen konnte. Nach Aussagen des Besitzers suchte Theo bereits in der Vergangenheit des Öfteren das Weite. Damit dies in Zukunft vermieden werden kann, wird der Landwirt nun den Zaun der Weide gegen die Ausbruchsversuche besonders gut sichern.

© Polizeiinspektion Coburg
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein / Weisbrem: Unbekannter verletzt Kuh am Rücken

Wie die Polizei am heutigen Montag (4. Februar) mitteilte, drang bereits in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag (1. Februar) ein bislang unbekannter Täter in einen Stall in der Oberlangheimer Straße des Bad Staffelsteiner Ortsteils Weisbrem (Landkreis Lichtenfels) ein. Hier brachte er einer Kuh mehrere Schürfwunden am Rücken bei.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kälberjagd in Bayreuth: The Day after KUHmorrow

Nachdem am Dienstagvormittag (12. April) fünf Kälber aus einem Gatter bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in der Bayreuther Adolf-Wächter-Straße ausbüxten, ist am Mittwoch (12. April) nur noch ein Tier „auf der Fluchtt“. Dieses soll sich bereits quer durch die Botanik begeben haben.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Rinderwahnsinn in Bayreuth: Die Kühe sind los…

Aufregung am Dienstagvormittag (12. April) in der Innenstadt von Bayreuth. Hier sind seit den Vormittagstunden freilauende Kühe unterwegs. Mindestens fünf Kälber machten sich aus einem Gatter bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in der Bayreuther Adolf-Wächter-Straße im Stadtteil Altstadt aus dem Staub. Zwei Tiere wurden bereits wieder eingefangen. 

Weiterlesen