Tag Archiv: Kosmetika

© Polizeiinspektion Lichtenfels

Lichtenfels: Duftendes Diebes-Trio verurteilt

Anfang Februar 2017 stellten Beamte der Lichtenfelser Polizei Diebesgut, vorwiegend Parfüm und Kosmetika, im Wert von rund 7.500 Euro im Fahrzeug eines Trios sicher. Wir berichteten. Gegen die drei Personen fällte man nun die Urteile.

Diebes-Trio in Untersuchungshaft

Im Zuge des Ermittlungsverfahrens wurden die drei Diebe, zwei 31 und 35 Jahre alte Mongolinnen sowie ihr 29-jähriger Begleiter, am Tag nach ihrer Verhaftung dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kronach vorgeführt. Dieser erließ zunächst jeweils einen Untersuchungshaftbefehl. Alle drei Tatverdächtigen saßen anschließend bis zu ihrer Gerichtsverhandlung Anfang Juli 2017 in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten.

Urteile gesprochen

Wie die Polizei Lichtenfels am heutigen Freitag (29. September) mitteilte, verurteilte die Richterin vom Amtsgericht Kronach den Fahrer und die ältere der beiden Frauen zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten. Ihre jüngere Mittäterin wurde zu einem Jahr und sechs Monaten verurteilt.

Besitzer der gestohlenen waren ausfindig gemacht

Ein Teil des Diebesguts konnte den geschädigten Geschäften zugeordnet und wieder ausgehändigt werden. Der Rest wird über die Staatsanwaltschaft Coburg versteigert. Den sichergestellten und zu den Diebstählen präparierten Pkw erhält der 29-jährige Fahrer nicht zurück. Dieser wird von Amtswegen verwertet.

© Polizeiinspektion Lichtenfels
© Polizeiliche Kriminalprävention

Hof: Parfüm im Wert von mehreren 10.000 Euro gestohlen

Parfüm und Kosmetika im Wert von mehreren 10.000 Euro erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag (27. Juli) bei einem Einbruch in eine Parfümerie in der Innenstadt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Lichtenfels

Lichtenfels: Diebesgut für rund 7.500 Euro sichergestellt

Polizeibeamte stellten am Donnerstagabend (2. Februar) im Rahmen einer Pkw-Kontrolle in Lichtenfels gestohlene Parfüm- und Kosmetik-Produkte im Wert von rund 7.500 Euro sicher. Bei drei Personen klickten die Handschellen. Sie müssen sich demnächst vor Gericht verantworten.

Mehrere Haftbefehle gegen eine 31-jährige Mongolin

Wie die Polizei am Montagnachmittag (6. Februar) mitteilte, wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle der VW Passat mit tschechischem Kennzeichen angehalten. Gegen eine der drei Insassen, eine 31-jährige Mongolin, lagen mehrere Haftbefehle vor, sodass die Frau an Ort und Stelle festgenommen und noch in der gleichen Nacht in ein Gefängnis eingeliefert wurde.

Polizei entdeckte einen Hohlraum in der Rücksitzbank

Bei der weiteren Durchsuchung des Autos entdeckten die Beamten in der Rücksitzbank einen selbstgebauten, von außen nicht erkennbaren Hohlraum, in welchem diverse Kosmetika im Gesamtwert von rund 7.500 Euro aufgefunden wurden. Wie die Ermittlungen ergaben, dürften die Tatverdächtigen die Produkte aus mehreren Drogerie-Märkten auf dem Weg von Frankfurt nach Lichtenfels erbeutet haben.

Haft auch für Fahrer und Mitfahrerin

Der 29-jährige Fahrer und die 35-jährige Mitfahrerin wurden am Freitag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kronach vorgeführt. Gegen beiden Personen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg ein Untersuchungshaftbefehl.

© Polizeiinspektion Lichtenfels

B 173 / Schwarzenbach am Wald: Kosmetik-Diebe festgenommen

Am Montagnachmittag (13. April) gingen drei professionelle Diebe im Alter von 25, 26 und 27 Jahren oberfränkischen Polizisten ins Netz. Hintergrund war eine Schwerpunktkontrolle gegen Diebesbanden und reisende Straftäter. Mittlerweile sitzen die drei Beschuldigten in Untersuchungshaft.

Weiterlesen