Tag Archiv: Motor Nützel

© Motor-Nützel Bayreuth

Weihnachtsspende 2019: Motor-Nützel unterstützt 15 Vereine & Projekte!

Erneut übergab die Autohausgruppe Motor-Nützel in Bayreuth eine Weihnachtsspende an verschiedene Vereine und karitative Einrichtungen. Am vergangenen Donnerstag (05. Dezember) überreichte Geschäftsführer, Jochen Sonntag, gemeinsam mit den Standortverantwortlichen, im Audi Sport Gebäude, die Spendenchecks von mehreren Tausend Euro.

Geschäftsführer, Jochen Sonntag, betont die Wichtigkeit der Einrichtungen

Während der Übergabe stellte Sonntag die Wichtigkeit karitativer sowie sozialer Einrichtungen heraus und würdigte die Aktivität der zahlreichen Vereins- und Einrichtungsvertreter:

„Mit unserer traditionellen Weihnachtsspende möchten wir vor allem Projekte fördern, die das bürgerschaftliche Engagement in der Region stärken."

Dabei bekam jeder Verein, von insgesamt 15, die Möglichkeit, seine Arbeit und den Spendenzweck vorzustellen.

© Motor-Nützel Bayreuth

Gespendet wurden insgesamt 8.000 Euro, die an folgende lokale Vereine / Institutionen gingen:

  • Rettungshundestaffel BRK Bayreuth
  • Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Bayreuth
  • Feuerwehr Bayreuth
  • Caritasverband Bayreuth
  • Kindertagesstätte St. Anna, Weismain
  • AWO Bamberg
  • Evang. Kita Fantasie Donndorf, Eckersdorf
  • BRK Bereitschaft, Hof
  • Die Hofer Tafel e.V.
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Creußen
  • Förderverein THW Pegnitz
  • Kita Mäuseparadies, Himmelkron
  • Evangelischer Kindergarten, Himmelkron
  • Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V., Windischeschenbach
  • Weihnachtsfeier Projekt „Suppe am Samstag“, Bayreuth

 

© Motor-Nützel Gruppe

Bayreuth: Motor-Nützel ehrt Firmen Jubilare

Lange Betriebszugehörigkeiten sind heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Bei der Motor-Nützel Gruppe trifft man sie aber noch an. 39 Jubilare wurden zum Jahresausklang 2017 bei der traditionellen internen Firmen-Ehrung ausgezeichnet. Die Jubilare erreichten bislang zusammen 690 Jahre Betriebszugehörigkeit. Die Firma gehört mit seinen 763 Mitarbeitern und neun Standorten zu einer festen Größe in der oberfränkischen Unternehmerlandschaft.

Ehrung durch die Geschäftsführung / Jubilare im Bild (v.l.n.r.)

  • Horst Hoffmann (Mitglied der Geschäftsleitung)

  • Reinhold Lehnert (Betriebsleitung Audi Zentrum Hof, 25 Jahre Motor-Nützel)

  • Alexander Pflaum (Geschäftsführer)

  • Herr Zeitler (KfZ-Mechaniker, heute Fahrer, 55 Jahre Motor-Nützel)

  • Herr Kolb (Haustechniker, 45 Jahre Motor-Nützel)

  • Herr Hacke (Serviceberater, 30 Jahre Motor-Nützel)

  • Herr Greisinger (Kaufmännischer Betriebsleiter Volkswagen Zentrum Hof, 30 Jahre Motor-Nützel)

  • Herr Löffler (Kaufmännischer Mitarbeiter im Nutzfahrzeug-Service, 25 Jahre Motor-Nützel)

  • Alfred Garcia-Gräf (Geschäftsführer)

  • Michael Krasser (Geschäftsführer)

     

Hof: 20 Mio EUR – Motor-Nützel baut Automobil-Zentrum

Die Motor-Nützel GmbH hat am Montag (10. November) mit dem Bau des neuen Automobil-Zentrums in Hof begonnen. Der Neubau entsteht am Ortseingang von Hof, direkt an der Bundesstraße B15 in der Kulmbacher Straße. Das Baugrundstück hat eine Fläche von 55.000 Quadratmetern. Weiterlesen

Hof: Autohaus Motor-Nützel unterstützt Jugendzentrum Q

Das Autohaus Motor-Nützel in Hof beschloss für Weihnachten 2013 keine Kundengeschenke zu verteilen. Stattdessen wurde das zur Verfügung stehende Geld an ein Projekt für Kinder und Jugendliche gespendet. Mit großer Freude wurde am Donnerstag (12. Dezember) der Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro im Jugendzentrum Q übergeben. Von dieser Spende sollen neue Spiel- und Sportgeräte, wie eine Tischtennisplatte, ein Air-Hockey-Tisch und Crosstrainer) angeschafft werden.

 

(Foto: Jochen Greißinger und Reinhold Lehnert von der Firma Motor-Nützel, Jugendzentrumsleiter Stefan Hofmann, Bürgermeister Eberhard Siller, Stadtjugendpfleger Klaus Wulf und Kinder aus dem Jugendzentrum)

 



 

 

Hof: Motor-Nützel baut neues VW/Audi-Zentrum

Motor-Nützel übernimmt ab heute (01.10.2013) die beiden Autowelt-König Standorte in Hof und in Himmelkron. Hier sind zunächst Instandsetzungs-und Renovierungsarbeiten notwendig, um die maroden Standorte weiterführen zu können. Für die beiden Hofer Standorte an der Kulmbacher Straße (Audi) und an der Erlhofer Straße (VW) ein 2-Jahres-Pachtvertrag vereinbart. Motor-Nützel hat vor, im Herbst 2014 mit dem Bau eines modernen VW/Audi-Autozentrums an der Kulmbacher Straße – vor den Toren der Stadt – zu beginnen. Dafür hat das Unternehmen bereits ein rund 52.000 qm großes Grundstück gekauft. Mit der Fertigstellung in zwei Jahren soll der Umzug dorthin stattfinden. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

Autowelt König: Filialen in Hof & Himmelkron gehen an Motor Nützel

Aufatmen bei den Mitarbeitern der insolventen Autowelt König in Hof und Himmelkron. Die Bayreuther Motor-Nützel Gruppe übernimmt sowohl die Volkswagen- und Audi-Standorte in Hof als auch den Standort in Himmelkron. Wie die Insolvenzverwaltung am Mittwochabend auf Anfrage von TV Oberfranken bestätigte, werden dort alle der rund 90 Mitarbeiter weiterbeschäftigt. Außerdem übernimmt die Tochter des ehemaligen Geschäftsführers und Inhabers der Autowelt König, Julia König, unter neuem Firmenname die ehemaligen Fiat-Niederlassung in Marktredwitz. Für den ehemaligen Hauptsitz der Autowelt König, den Standort Wunsiedel, zeichnet sich keine Lösung ab. Er wird abgewickelt werden. Näheres will die Insolvenzverwaltung am Donnerstag (12.09.) bekannt geben. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Autowelt König: Motor Nützel zeigt ernsthaftes Interesse

Hinter vorgehaltener Hand wird schon lange gemunkelt. Jetzt ist es offiziell: Motor Nützel mit Hauptsitz in Bayreuth hat ernsthaftes Interesse an Standorten der Autowelt König. Das bestätigt Geschäftsführer Jochen Sonntag. Konkrete Angebote für einzelne Filialen seien bereits abgegeben. Um welche es sich im Detail handelt, ist noch nicht bekannt. Allerdings ist die Rede von den Audi- und Volkswagen-Filialen in Hof. Eventuell auch in Wunsiedel und Himmelkron. Einen Zeitrahmen für die Vertragsverhandlungen wollen weder Motor Nützel noch die Insolvenzverwalter festlegen. Im Moment gibt es für die verbleibenden zehn Filialen der Autowelt König mit knapp 300 Beschäftigten rund ein Dutzend Interessenten. Motor Nützel vertritt vor allem die Marken Audi, Volkswagen, Porsche und Skoda. Das Unternehmen beschäftigt in Oberfranken etwa 500 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz Bayreuth hat es Standorte in Kulmbach, Burgkunstadt, Pegnitz, Bad Berneck, Himmelkron und Bamberg.