Tag Archiv: Schaufensterpuppe

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Der Dummy-Dieb von Bad Steben: Wer klaute die Schaufensterpuppe?

Da hat doch wohl nicht jemand zu oft die Filme „Mannequin“ & „Mannequin 2 – Der Zauber geht weiter“ geschaut? In den beiden Fantasy-Komödien werden nämlich Schaufensterpuppen zum Leben erweckt. Ob dies bei dem Diebstahl einer Schaufensterpuppe am Freitagabend (8. Februar) eine Rolle spielte und sich diese Verwandlung auf im oberfränkische Falle vollzieht, darf wohl eher bezweifelt werden. Was passierte aber nun genau…?

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Coburg

Coburg: Nackter Mann auf der Rücksitzbank der Polizei

Die bereits am Dienstagabend (14. Februar) vor dem Treppenaufgang der Polizeiinspektion Coburg aufgefundene Schaufensterpuppe konnte bis dato keinem Besitzer zugeordnet werden. Wir berichteten. Die sichergestellte Puppe, die bei der Polizei als Fundgegenstand behandelt wird, wurde nun zum Fundamt der Stadt Coburg transportiert.

Zurückgelassene Puppe geht auf Reisen

Eine Polizeistreife entdeckte die nackte männliche Puppe vor dem Coburger Polizeigebäude, trotz intensiver Suche, konnte der Besitzer allerdings noch nicht ausfindig gemacht werden. Nun musste der ungewöhnliche Fundgegenstand sicher in das Fundamt Coburg gebracht werden. Ein Transport im Streifenwagen war dabei für den Sachbearbeiter die praktikabelste Lösung. Auch die Puppe wurde beim Transport ordnungsgemäß gesichert.

Einige Interessenten vorhanden

Beim Fundamt war das Interesse für die aufgefundene Schaufensterpuppe bereits groß. Gleich mehrere Interessenten fragten bereits bei der Stadt Coburg nach, ob sie denn die Schaufensterpuppe erstehen können, falls denn kein Besitzer ermittelt wird.

© Polizeiinspektion Coburg© Polizeiinspektion Coburg© Polizeiinspektion Coburg
© Polizeiinspektion Coburg

Coburg: Wer hat den nackten Mann vor der Polizei abgestellt?

Die Polizei Coburg entdeckte am Montag (13. Februar) vor ihrem eigenen Gebäude eine Schaufensterpuppe. Wie und warum die Puppe dort hingelangt war, ist bislang unklar. Die Polizei sucht nach dem Besitzer.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Selb

Selb: Horror am Mittag – Dunkle Gestalt baumelt am Ortsschild

Einen gewaltigen Schreck zur Mittagszeit erlitt am Montag (15. September) eine 19-Jährige bei ihrer Fahrt nach Selb (Landkreis Wunsiedel). Am Ortseingang in der Christoph-Krautheim-Straße baumelte eine dunkel gekleidete Gestalt mit verhülltem Gesicht am Ortsschild der Stadt. Weiterlesen