Tag Archiv: Schnelltests

© TVO

Landkreis Bamberg: Einzelhandel muss möglicherweise wieder schließen

In Stadt und Landkreis Bamberg liegen am Freitag (19. März) die Inzidenzwerte über 50, was zur Folge hat, dass weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen. So kehren ab den kommenden Montag die Schulen in den Wechselunterricht zurück. Sofern der Mindestabstand eingehalten werden kann, ist auch der Präsenzunterricht möglich. In den Kitas ist ein eingeschränkter Regelbetrieb mit festen Gruppen vorgeschrieben. Der Einzelhandel im Landkreis muss möglicherweise erneut schließen. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Drei-Punkte-Programm soll Corona-Infektionen eindämmen

Die Inzidenzwerte in Stadt und Landkreis Hof bleiben auf hohem Niveau. Jetzt intensiviert die Stadt Hof mit einem zusätzlichen Drei-Punkte-Programm ihre Anstrengungen, die Anzahl der Covid-19-Infektionen zu verringern. Das Maßnahmenpaket ist Teil der gemeinsamen Schnelltest-Strategie mit dem Landkreis Hof, wie es in einer Pressemitteilung am heutigen Dienstag (16. März) heißt. Zudem sollen die Abstandsregeln und die Einhaltung der Maskenpflicht stärker kontrolliert werden. 

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Corona-Pandemie: Nach Reihentestung bei Alukon liegen die Ergebnisse jetzt vor

Nachdem vergangenen Donnerstag 307 Mitarbeiter der Firma Alukon in Konradsreuth (Landkreis Hof) in Folge der bekannt gewordenen Mutationsfälle auf das Coronavirus getestet wurden, liegen nun am Dienstag (02. Februar) die Ergebnisse vor. Insgesamt konnten zehn weitere Personen identifiziert werden, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Bei acht Fällen handelt es sich um eine Virus-Variante, so das zuständige Landratamt. Weiterlesen

© Landratsamt Wunsiedel

Teststelle Schirnding: Corona-Schnelltests für Schülerinnen & Schüler möglich

Künftig wird es in der Teststelle Schirnding im Landkreis Wunsiedel die Möglichkeit geben, dass Schülerinnen und Schüler einen Corona-Schnelltest durchführen können. Hierfür sind spezielle, tägliche Zeit-Slots vorgegeben. So das Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge. 

Durchgeführt werden können die Schnelltests:

  • von Montag bis Freitag zwischen 17:00 und 19:00 Uhr
  • von Samstag und Sonntag zwischen 13:00 und 14:00 Uhr

In der vorgegebenen Zeit werden ausschließlich nur Kohortenisolierte (Schüler) getestet

Der Tag der Testung für die betroffenen Schülerinnen und Schüler wird durch das Gesundheitsamt festgelegt, welches die Familien über diesen auch informiert. In dieser Zeit werden ausschließlich Schnelltests für Kohorteninsolierte durchgeführt. Als Kohortenisolierte bezeichnet der Bund Schüler, die sich im Zuge der Corona-Pandemie in der Schule wohlmöglich infiziert haben und 14 Tage in Quarantäne müssen. Die Testung von Familienmitgliedern in dieser Zeit ist nicht möglich, so das zuständige Landratsamt.

© Landratsamt Wunsiedel

Für den Schnelltest ist eine Voranmeldung notwendig

Alle Schülerinnen und Schüler, die sich testen lassen möchten, müssen unbedingt vorregistriert sein. Möglich ist die Anmeldung unter folgendem Link: https://21dx.medicus.ai/

Minderjährige Schüler müssen zudem eine Einverständniserklärung der Eltern vorlegen. Sinnvoll ist es, wenn die Erziehungsberechtigten zum Schnelltest mitgehen, um die Einverständniserklärung vor Ort unterschreiben können. Sollte eine andere Person die Schülerinnen und Schüler begleiten, dann wäre eine Vollmacht der Eltern notwendig. Das Testergebnis wird per E-Mail zugeschickt, sobald es vorliegt.