Tag Archiv: Tschechei

© Bundeszollverwaltung / Symbolbild / Archiv

Schirnding: Zwei Männer beim Drogen-Schmuggel erwischt!

Gleich zwei Zugreisende erwischte die Polizei am Montagmorgen (7. Januar) in Schirnding (Landkreis Wunsiedel), die aus Tschechien Drogen nach Deutschland schmuggelten. Die Beamten stellten Crystal, Marihuana und Betäubungsmittel-Utensilien sicher. Die beiden Männer müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A70/Harsdorf: Polizei schnappt Schmuggler

Eine Streife der Bayreuther Verkehrspolizei stoppte am Freitagnachmittag (30.09.) zwei 21 und 26 Jahre alte Autoinsassen, die knapp 7 Gramm Crystal aus Tschechien eingeschmuggelt hatten. Zudem stand die Fahrerin des Wagens unter dem Einfluss der Drogen.

Weiterlesen

Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Polizei ertappt zwei Crystalschmuggler

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die Marktredwitzer Schleierfahnder am späten Samstagvormittag bei Schirnding Verkehrskontrollen durchgeführt. Sie hielten zwei Männer in einem Seat angehalten, die zuvor aus der Tschechischen Republik eingereist sind. Der 27-Jährige und der 43-Jährige, beide aus Thüringen, führten eine stattliche Menge Crystal im Auto. Bei der Kontrolle haben die Polizisten einmal ca. 25 und 35 Gramm der Droge jeweils am Körper der Männer festgestellt. Als die Wohnung des 43-Jährigen durchsucht wurde, fanden die Beamten noch weitere 20 Gramm der kristallinen Substanz. Das Kommissariat für Rauschgiftkonflikte der Kripo Hof muss noch klären, ob es sich hierbei tatsächlich um Drogen handelt.

 

 


 

 

Selb: Zoll stellt über 200 Gramm Crystal sicher

Dienstag vergangener Woche haben Selber Zöllner über 200 Gramm Crystal nahe des ehemaligen Grenzübergangs Schirnding in einem aus Tschechien kommenden Pkw sichergestellt. Auf Befragen gaben die beiden 39 – und 26 –jährigen Insassen an, Zigaretten, Getränke und Oblaten in Tschechien erworben zu haben. Die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln wurde von beiden verneint. Da die durchgeführten Drogenwischtests an den Händen beider Personen positiv verliefen, nahmen die Zöllner das Fahrzeug genauer unter die Lupe. In der Ablage der Fahrertür fanden die Beamten, eingewickelt in eine Warnweste, eine Plastiktüte mit 206 Gramm Crystal-Speed.

Menge für 2.100 Konsumenten

„Diese Menge reicht aus, um ca.  2.100 Konsumeinheiten herzustellen“, so  Achim Herkt, Kontrollbeamter der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb. Gegen die beiden Beschuldigten erließ das Amtsgericht Hof auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Haftbefehl. Sie befinden sich nunmehr in verschiedenen Justizvollzugsanstalten. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Zollfahndungsamt München.

 

(Foto: Bundeszollverwaltung)

 

 


 

 

Schirnding: Selber Bundespolizisten nehmen Tschechen fest

Einen gesuchten 29-jährigen Tschechen haben Bundespolizisten am Montagnachmittag (29. April) im grenzüberschreitenden Einreisezug RE 5286, zwischen Schirnding und Marktredwitz, festgenommen. Der in Sokolov wohnhafte Mann befand sich gegen 13.45 Uhr als Reisender im Regionalexpress. Die Kontrolle ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Weiden im polizeilichen Fahndungssystem mit einem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben hatte. Grund für den Haftbefehl war eine nicht bezahlte Geldstrafe nach einer Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr. Laut Fahndungsnotierung hatte der 29-jährige tschechische Staatsangehörige 49 Tage Freiheitsstrafe abzusitzen oder ersatzweise eine Geldstrafe von 797 Euro zu begleichen. Da er in Sachen Barmittel „extrem blank“ war, aber einen Gefängnisaufenthalt vermeiden wollte, bat er einen Bekannten in Mühldorf am Inn telefonisch um Hilfe. Zu seinem Glück ließ ihn dieser nicht im Stich. Er ermöglichte ihm die Weiterreise, indem er die Geldstrafe bei der Mühldorfer Polizeidienststelle beglich.