Tag Archiv: Vatertag

© Bundespolizei

Versuchte Tötung auf Pendlerparkplatz: 25-Jähriger in Hirschaid festgenommen

Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und gefährlicher Körperverletzung ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gegen einen 25-jährigen Mann, der am späten Donnerstagabend (30. Mai) auf einem Pendlerparkplatz nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg), mehrere Personen attackierte. Mittlerweile befindet er sich in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg suchen weitere Zeugen.

Weiterlesen

Wiesental: Eine Tote & zwei Schwerverletzte nach Motorrad-Crash auf der B470

Auf der Bundesstarße B470 bei Wiesental kam es am gestrigen Vatertag (30. Mai) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Zwei Motorräder stießen gegen Mittag zusammen. Die beiden Fahrer verletzten sich schwer. Für die Beifahrerin eines der beiden Zweiräder kam jede Hilfe zu spät.

Triumph kollidiert mit Ducati

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der 65-jährige Fahrer einer Triumph mit seiner 56-jährigen Beifahrerin kurz vor 12:30 Uhr vom Parkplatz unterhalb von Burggaillenreuth auf die B470 ein. Dort stieß er mit der Ducati eines 50-Jährigen zusammen, der dort gerade in Richtung Behringersmühle unterwegs war.

56-jährige stirbt nach Crash in Klinik

Die Beifahrerin der Triumph war an der Unfallstelle bereits nicht mehr ansprechbar. Obwohl sie zunächst erfolgreich reanimiert werden konnte, verstarb sie im Laufe des Nachmittags im Krankenhaus. Die beiden Männer trugen jeweils schwere Verletzungen davon und kamen mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in verschiedene Kliniken.

Unfallursache wird noch ermittelt

Zur Rekonstruktion des genauen Unfallverlaufes stellte die Staatsanwaltschaft Bamberg den Beamten der Polizei Ebermannstadt einen Gutachter zur Seite. Während der polizeilichen Maßnahmen musste die Bundesstraße den Nachmittag über für den Verkehr gesperrt werden. Die Kameraden der Feuerwehr unterstützten bei Verkehrsmaßnahmen. An beiden Krafträdern entstand insgesamt ein Schaden von etwa 20.000 Euro und sie mussten abgeschleppt werden.

 

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Keine Alkoholexzesse: Zu Himmelfahrt herrscht Alkoholverbot am Untreusee

Wie die Stadt Hof informiert, gilt wie in den vergangenen Jahren an Christi Himmelfahrt / Vatertag (10. Mai) ein striktes Alkoholverbot am gesamten Untreusee von Hof. Auch das Mitführen alkoholischer Getränke ist hierbei nicht erlaubt.

Weiterlesen

Landkreis Hof: „Wedder Nei“ am Vatertag

Das Polizeipräsidium Oberfranken meldete für Christi Himmelfahrt keine besonderen Vorkommnisse. Ein Zwischenfall verlief jedoch recht unglücklich für eine Vatertagsgesellschaft. Die Gruppe verirrte sich im Wald zwischen Epplas und dem Hofer Ortsteil Wölbattendorf.

Weiterlesen

Hof: Friedliches Vatertagstreiben

Der Vatertag 2013 verlief aus polizeilicher Sicht sehr friedlich. Es kam zu keinen größeren Einsätzen an den bekannten Ausflugszielen. Lediglich am Lettenbachsee, musste die Polizeiinspektion Hof eingreifen. Insgesamt wurden fünf Flaschenwerfer angezeigt. Weiterhin kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Ein Besucher zog einer jungen Dame am mitgeführten Rucksack. Diese beantwortete das Ziehen mit einen Kopfstoß. Dies ließ sich der Mann nicht gefallen und schlug ihr daraufhin mit der Faust ins Gesicht. Ernsthafte Verletzungen trug jedoch keiner von beiden davon.