Bamberg: Stellenabbau bei T-Systems?

Bei der Telekom-Tochter T Systems droht offenbar ein massiver Stellenabbau – und betroffen davon könnte auch der einzige oberfränkische Standort Bamberg sein. Gewerkschaftler sprechen bundesweit von 6000 bis 8000 gefährdeten Arbeitsplätzen – bestätigen oder dementieren will das aber niemand. Auf Anfrage von TVO kommt von Seiten T-Systems nur soviel – Zitat: „Wir spekulieren nicht über Szenarien. Auch Spekulationen über Standorte machen keinen Sinn.“ Weiter heißt es, es sei gute Tradition, den Umbau des Unternehmens im Dialog mit den Sozialpartnern zu gestalten – davon wolle man nicht abweichen. Für T-Systems in Bamberg arbeiten rund 400 Menschen.

 


 

 



Anzeige