Bamberg: Konversionsflächen können günstig gekauft werden

Bamberg kann darauf hoffen, die US-Konversionsflächen zu einem günstigen Preis von der BIMA, der Bundesagentur für Immobilienaufgaben, zu erwerben. Das hat am Donnerstagnachmittag (3. Juli) die Bamberger CSU-Politikerin Melanie Huml mitgeteilt.

Das Bundeskabinett hat mit dem Haushaltsgesetz 2015 die Möglichkeit eines verbilligten Verkaufs abgesegnet. Das Gesamtvolumen für die zur Verfügung stehenden Flächen ist auf bis zu 100 Millionen Euro für die nächsten vier Jahre beziffert.

 



 



Anzeige