© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth: Vermisstenfahndung nach 60-jähriger Frau beendet

UPDATE (Mittwoch, 10:05 Uhr):

Die seit Dienstagmorgen in Bayreuth vermisste 60-jährige Frau wurde aufgegriffen. Dies teilte die Polizei am Mittwochvormittag (1. Mai) mit. Ein aufmerksamer Polizeibeamter, der um 05:30 Uhr auf dem Weg zum Frühdienst war, bemerkte die Vermisste in Heinersreuth (Landkresi Bayreuth), als diese in der Bayreuther Straße in Richtung Altenplos lief. Die unverletzte, aber leicht verwirrte Frau wurde zur Überwachung in ein Bayreuther Krankenhaus gebracht.

ERSTMELDUNG (Dienstag, 15:23 Uhr):

Seit Dienstagmorgen (30. April) wird im Bayreuther Ortsteil Oberpreuschwitz eine 60-Jährige vermisst. Eingeleitete Suchmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ohne Ergebnis. Die Polizei hofft nun durch eine Öffentlichkeitsfahndung auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Vermisste verlässt Wohnung in unbekannte Richtung

Die Bayreutherin verließ gegen 6:00 Uhr die eheliche Wohnung im Ortsteil Oberpreuschwitz. Laut Polizei dürfte sich die Gesuchte im Stadtgebiet Bayreuth oder im näheren Umkreis der Wagnerstadt aufhalten. Die 60-Jährige ist den Angaben nach auf Medikamente angewiesen. Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten bitte an die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921 / 506 - 2130.



Anzeige