Beziehungsstreit eskaliert in Kronach: Mann (23) attackiert, beleidigt & verletzt Polizisten

Ein Beziehungsstreit eskalierte Freitagabend (6. Dezember) in Kronach völlig. Die hinzugerufenen Beamten wurden von einem 23-Jährigen angegriffen, beleidigt und teilweise sogar verletzt. Der junge Mann verbrachte die Nacht daraufhin in Haft.

Junger Mann randaliert und verletzt zwei Menschen

Gegen 22:00 Uhr wurden die Beamten der Kronacher Polizei zu dem Beziehungsstreit gerufen. Der 23-Jährige randalierte zuvor in der mit seiner Freundin gemeinsam genutzten Wohnung. Außerdem verletzte er zwei anwesende Personen.

23-Jähriger attackiert Polizeibeamte

Während der Sachverhaltsaufnahme drehte der junge Mann plötzlich durch. Er griff die Polizeibeamten an, versuchte ihnen den Schlagstock zu entreißen und sie durch die Wohnungstüre die Treppen hinunter zu stoßen. Nachdem die Polizisten Pfefferspray eingesetzt hatten, konnte der Randalierer gefesselt werden. Trotzdem wehrte sich der alkoholisierte Mann weiter und trat wild um sich. Dazu wurden die Beamten heftig beleidigt.

Nacht auf dem Polizeirevier

Aufgrund seiner Aggressivität musste der 23-Jährige in die Haftzelle der Kronacher Polizei gebracht werden. Bei dem Einsatz waren acht Beamte vor Ort. Zwei davon wurden leicht verletzt. Ebenso wurde das Mobiliar der Wohnung erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Mit dem Verhalten des jungen Mannes werden sich nun die Staatsanwaltschaft und das Gericht befassen.



Anzeige