© Symbolfoto / Pixabay / CC0 Public Domain

Kulmbach: Polizisten mit Messer bedroht

Mit der Festnahme eines 32-jährigen Mannes endete am Mittwochnachmittag (16.12.) ein Polizeieinsatz in der Hans-Planck-Straße in Kulmbach. Der Mann verletzte zuvor auf der Straße seine Ehefrau und bedrohte anschließend in seiner Wohnung Polizeibeamte.

Ehefrau leicht verletzt

Gegen 14:30 Uhr kam es zunächst auf der Straße zu dem Übergriff auf die 29-jährige Ehefrau. Diese zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. In der Folge begaben sich die Eheleute in ihre Wohnung in der Hans-Planck-Straße. Ein aufmerksamer Passant informierte allerdings die Polizei über den Vorfall. Als die Streifenbesatzung den 32-Jährigen zur Rede stellen wollte, bedrohte dieser die Beamten unvermittelt mit Messern.

Mann ins Krankenhaus eingewiesen

Besonnen zogen sich die Polizisten zurück, sicherten die Wohnung und forderten Verstärkung an. Bereits nach kurzer Zeit stellte sich der Beschuldigte und konnte widerstandslos festgenommen werden. Den Mann wiesen die Beamten zur Begutachtung in ein Krankenhaus ein. Die Polizei Kulmbach ermittelt wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung.



Anzeige