Stichwahl in Breitengüßbach

Die etwa 3.700 Wahlberechtigten der Gemeinde Breitengüßbach im Landkreis Bamberg werden nach nur zwei Wochen Wahl-Pause erneut an die Urne gebeten, um einen neuen Bürgermeister zu wählen. Im ersten Wahlgang am 03. März erreichte keiner der vier Kandidaten die absolute Mehrheit.

Alois Ludwig von der CSU kam auf 42 Prozent der Stimmen, Sigrid Reinfelder vom Unabhängigen Bürgerblock sicherte sich mit 38 Prozent ihre Teilnahme an der Stichwahl am kommenden Sonntag. Bernhard Pfister von der SPD und der parteilose Franz Schumm sind aus dem Rennen.

Der amtierende erste Bürgermeister Reiner Hoffmann war altersbedingt nicht mehr zur Wahl angetreten.



Anzeige