Tag Archiv: Bürgermeister

© Stadt Wunsiedel / Privat

Kommende Bürgermeisterwahl in Wunsiedel: Nicolas Lahovnik ist der CSU-Kandidat

Nicolas Lahovnik soll neuer Bürgermeister von Wunsiedel werden. Dies ist zumindest der Wunsch des CSU-Ortsvorstandes, der den 29-jährigen und gebürtigen Unterfranken einstimmig zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr jetzt vorgeschlagen hat. Die offizielle Nominierung soll dann in Kürze bei einer öffentlichen Mitgliederversammlung erfolgen.

Weiterlesen

© Jürgen Henkel

Wunsiedel: Karl Döhler tritt 2020 nicht mehr als Landrat an

Der seit 2008 amtierende Landrat Karl Döhler tritt bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr an. Im Rahmen einer CSU-Kreisvorstandssitzung informierte er das Führungsgremium seiner Partei über seine Entscheidung. Die CSU würdigt Karl Döhlers Arbeit für den Landkreis und die Region und äußert Respekt vor der Entscheidung des Landrats.

Persönliche Gründe führten letztendlich zu der Entscheidung

Der Wunsiedler Landrat will aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl antreten. „Ich habe dieses Amt für den Landkreis und seine Menschen immer gerne ausgeübt und habe mich und meine Kraft zu 100% in den Dienst des Landkreises gestellt. Das hat auch Energie gekostet. Bei der nächsten Kommunalwahl würde ich aber mit 64 Jahren antreten. Im Falle meiner Wiederwahl wäre ich am Ende der Amtsperiode 70 Jahre alt. Dies hat bei mir die Überzeugung reifen lassen, dass jetzt ein guter Zeitpunkt für den Wechsel ist, für mich und meine Familie, für meine Partei und auch für den Landkreis.“

Bad Alexandersbader Bürgermeister Peter Berek bewirbt sich für Nachfolge

Ein möglicher Nachfolger Karl Döhlers könnte der Bad Alexandersbader Bürgermeister Peter Berek sein. Er hat bereits seine Bereitschaft für eine Kandidatur erklärt. „Bereits nach der letzten Kommunalwahl 2014 hat mich die CSU-Kreistagsfraktion für eine Kandidatur ins Spiel gebracht, sobald Karl Döhler nicht mehr antritt. Ich sehe die Kommunalpolitik und die Weiterentwicklung des kleinsten Heilbades Bayerns auch als eine Politik für die gesamte Region. Ein historisch gewachsenes Heilbad zu reaktivieren ist nichts anderes als Regionalentwicklung. Das Wichtigste ist mir, dass ich gerne mit den Menschen und für die Menschen des Fichtelgebirges etwas bewegen will. Dafür brenne ich und dafür will ich mich gerne einbringen. Ich traue mir zu, das Amt des Landrats für unseren Landkreis mit Erfolg auszuüben. Deshalb bewerbe ich mich für die Nachfolge von Karl Döhler.“

© TVO / bad-staffelstein.de

Bad Staffelstein: Jürgen Kohlmann bleibt Bürgermeister

Jürgen Kohmann bleibt Bürgermeister von Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Bei der Wahl am gestrigen Sonntag (04. Februar) stimmten 93,87 Prozent der Wähler für den Amtsinhaber. Einen Gegenkandidaten gab es nicht.

Weiterlesen

© Stadt Hof

Hof: Doppeltes Jubiläum im Rathaus

Die Führungsspitze im Hofer Rathaus feiert in diesen Tagen ein besonderes und gemeinsames Jubiläum. Während Oberbürgermeister Harald Fichtner auf zehn Jahre im Amt zurückblickt, bringt es sein Stellvertreter Eberhard Siller sogar schon auf 20 Dienstjahre in der Position des Bürgermeisters der Stadt Hof. 

Weiterlesen

© Robert Bosch / TVO (Collage)

Mainleus: Robert Bosch ist neuer Bürgermeister

Der Markt Mainleus im Landkreis Kulmbach hat einen neuen Bürgermeister. In der Stichwahl konnte sich am Sonntag (24. April) Robert Bosch (CSU) gegen Jürgen Karg (SPD) durchsetzen. Bosch (Foto) verbuchte auf sich 56,69 Prozent der Stimmen.

Weiterlesen

© mainleus.de

Mainleus: Bürgermeisterwahl ohne Sieger

Die Bürgermeisterwahl in Mainleus (Landkreis Kulmbach) hat am Wochenende keinen neuen Verwaltungschef hervorgebracht. Weder Robert Bosch, noch Jürgen Karg oder Günther Stenglein konnten die nötige Stimmenmehrheit für sich gewinnen.

Weiterlesen

Untersteinach (Lkr. Kulmbach): Untreue-Vorwurf gegen Bürgermeister

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth ermittelt gegen den Bürgermeister von Untersteinach (Landkreis Kulmbach), Volker Schmiechen (SPD). Der Verdacht lautet auf Untreue. Schmiechen soll Bauhofmitarbeiter zum Bau seines privaten Swimmingpools verpflichtet haben.

Weiterlesen

© TVO

Coburg: Angriff auf den Bürgermeister von Ebersdorf

In der Nacht zum Freitag (13. November) kam es in der Coburger Innenstadt zu einer Auseinandersetzung, bei der nach Polizeiangaben ein Bürgermeister einer Gemeinde aus dem Coburger Landkreis Verletzungen erlitt. Dabei handelt es sich laut „Neue Presse“ um Bernd Reisenweber, den Bürgermeister von Ebersdorf.

Weiterlesen

1 2 3 4