Tag Archiv: Ahorntal

© News5 / Merzbach

Ahorntal: Bier-Lkw verliert auf der Staatsstraße seine Ladung

ERSTMELDUNG (17:02 Uhr):

Ein Bier-Lkw wurde wieder einmal das Opfer oberfränkischer Straßen. Der Unfall ereignete sich aber dieses Mal nicht an der berühmt-berüchtigten Bierkurve an der A70-Anschlussstelle bei Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach), sondern auf der Staatsstraße 2185 zwischen Kirchahorn und Oberailsfeld (Landkreis Bayreuth), auf Höhe der Burg Rabenstein. Laut ersten Informationen verlor der Getränkewagen die Kisten in einer Linkskurve. Mehrere hundert Kästen Bier landeten auf der Fahrbahn. Dabei soll es sich nach Informationen von der Unfallstelle jedoch überwiegend um Leergut gehandelt haben. Der genaue Grund für das Malheur ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand. Vor Ort kam es zu Verkehrsbehinderungen.

 

  • Ein offizieller Polizeibericht hierzu steht noch aus.
Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© News5/Holzheimer

Nach Wohnhausbrand in Ahorntal: Frau verstirbt in Klinik

Die am Samstagnachmittag (12. Dezember) nach einem Brand in ihrem Haus in Ahorntal (Landkreis Bayreuth) verletzte 69-Jährige (wir berichteten), vertarb in der Nacht zum Sonntag (13. Dezember) in einer Spezialklinik. Die Frau hatte bei dem Brand schwere Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Corona-Pandemie: Lichterprozession in Pottenstein für 2021 abgesagt!

Die Corona-Krise reißt weitere Lücken in den oberfränkischen Veranstaltungskalender. Nach der Absage von ersten Weihnachtsmärkten (Wir berichteten!) trifft es nun auch die traditionellen Lichterprozessionen in der Fränkischen Schweiz. So zog man jetzt in Pottenstein (BT) die Reißleine!

Kein traditionelles Abbrennen der Bergfeuer am 06. Januar 2021

Die Stadt Pottenstein und die katholische Pfarrei St. Bartholomäus Pottenstein entschieden nach einer intensiven Abwägung, auf das traditionelle Lichterfest zu Beginn des Jahres zu verzichten. Als Grund für die Absage der Ewigen Anbetung und des Abbrennens der Bergfeuer am 06. Januar 2021 wurde die aktuelle Corona-Situation angegeben. Bei dem zu erwartenden Besucheraufkommen könnten die Vorgaben und Regeln zur Eindämmung der COVID19-Pandemie nicht eingehalten werden, hieß es aus dem Pottensteiner Rathaus. Der Jahrhunderte alte Brauch soll aber 2022 wieder fortgesetzt werden. Die Ewige Anbetung 2021 - also das Gebet vor dem Allerheiligsten - wird durch die Pfarrei Pottenstein an einem alternativen Termin gepflegt.

Absage in Nankendorf / Entscheidungen in anderen Gemeinden stehen aus

Abgesagt wurde - ebenfalls mit dem Verweis auf die Corona-Pandemie - das Lichterfest in Nankendorf (BT). In Oberailsfeld (Ahorntal), Obertrubach (FO) und Gößweinstein (FO) stehen dagegen die Entscheidungen noch aus, ob die Lichterprozessionen wie geplant durchgeführt werden können.

Bilder der Lichterprozession 2020 in Pottenstein
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Polizei

Ahorntal / Pottenstein / Pegnitz: Zahlreiche Raser von der Polizei ertappt

Gefrierender Regen bei Temperaturen um 0 Grad sorgte in den letzten Tagen stellenweise für eine gefährliche Straßenglätte in Oberfranken. Dies hielt einige unvernünftige Verkehrsteilnehmer jedoch nicht davon ab, die zulässige Höchstgeschwindigkeit zum Teil massiv zu überschreiten. Weiterlesen

Oberailsfeld: Motorradfahrer prallt gegen Baum

UPDATE (Sonntag, 27. Oktober, 15:53 Uhr)

Wie die Polizeiinspektion Pegnitz auf Anfrage am Sonntagnachmittag mitteilte, sei der Unfall auf der Staatsstraße 2185 außerhalb des Ortes Oberailsfeld geschehen. Ein Motorradfahrer sei dabei ohne Fremdeinwirkung gegen einen Baum geprallt. Er habe sich dabei offene Frakturen zugezogen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr könne dabei nicht ausgeschlossen werden.  

EILMELDUNG (17:21 Uhr)

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am späten Samstagnachmittag (26. Oktober) auf der Staatsstraße 2185 bei Oberailsfeld in der Gemeinde Ahorntal (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Motorradunfall. Laut ersten Angaben der Polizei prallte ein Zweiradfahrer gegen einen Baum. Die Straße ist in beiden Richtungen gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Rettungskräfte befinden sich vor Ort.
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Ahornhal: Motorradfahrer (19) bei Unfall schwer verletzt

Zu einem Unfall, bei dem sich ein junger Motorradfahrer schwer verletzte, kam es am gestrigen Feiertag (1. Mai) auf der Staatsstraße 2185 im Bereich von Ahorntal (Landkreis Bayreuth). Der 19-jährige Biker kollidierte mit einem Pkw, der von der Straße abbiegen wollte.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Glashütten: Vermeintlicher Axtangreifer meldet sich bei Polizei

Ende Juli nahm die Polizei Bayreuth-Land Ermittlungen gegen einen Unbekannten auf, der vermeintlich Motorradfahrer im Bereich von Glashütten (Landkreis Bayreuth) mit einer Axt bedrohte. Der Mann meldete sich jetzt bei der Polizei!

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Landkreis Bayreuth: Zahlreiche Werkzeug-Diebstähle

Aus neun Fahrzeugen und zwei Garagen im westlichen Landkreis Bayreuth entwendeten Unbekannte von Montag (07. November) auf Dienstag (08. November) vorrangig Werkzeuge im Wert von etwa 10.000 Euro. Weiterhin entstand ein Einbruchsschaden von gut 2.000 Euro. Die Polizei prüft Zusammenhänge und bittet um Hinweise. 

Weiterlesen