© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Ahornhal: Motorradfahrer (19) bei Unfall schwer verletzt

Zu einem Unfall, bei dem sich ein junger Motorradfahrer schwer verletzte, kam es am gestrigen Feiertag (1. Mai) auf der Staatsstraße 2185 im Bereich von Ahorntal (Landkreis Bayreuth). Der 19-jährige Biker kollidierte mit einem Pkw, der von der Straße abbiegen wollte.

Biker kommt per Rettungshubschrauber in das Krankenhaus

Der 87-jähriger Opel-Fahrer wollte von Volsbach kommend, auf der Staatsstraße nach links in Richtung Freiahorn abbiegen. In entgegengesetzter Richtung fuhr der 19-Jährige zur selben Zeit mit seinem Motorrad. Der Opel-Fahrer fuhr beim Abbiegen bereits auf die Gegenfahrbahn, so dass der Motorradfahrer laut Polizei nicht mehr ausweichen konnte. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Biker erlitt bei der Kollision schwer Verletzungen. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.



Anzeige