Tag Archiv: Bierflasche

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Attacke auf Fußgänger in Coburg: Betrunkener (39) wirft Bierflasche aus Fenster

Am Mittwochmorgen attackierte ein 39-Jähriger Coburger einen Fußgänger in der Rosenauer Straße. Er bewarf ihn mit einer Flasche aus seiner Wohnung im Dachgeschoss. Das Opfer wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Flaschenwerfer hatte 1,8 Promille

Gegen 1:00 Uhr trafen Splitter einer Bierflasche den Fußgänger am Fuß und verletzten ihn leicht. Der Grund für die gefährliche Aktion war schnell gefunden. Der Flaschenwerfer stand laut Angaben der Polizei deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,8 Promille. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem 39-jährigen eine Blutentnahme durchgeführt.

Polizei nimmt 39-Jährigen mit aufs Revier

Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde er von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Vorbeifahrende Fahrzeuge wurden durch die Glassplitter nicht beschädigt. Die Coburger Polizisten ermitteln gegen den 39-jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil des Fußgängers, sowie gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr.

© Symbolbild / Polizei

Forchheim: 19-Jähriger will Autofreaks beeindrucken & schrottet drei Wagen

Eigentlich wollte der 19-Jährige am Montagabend (15. April) nur ein paar Autofreaks mit seiner Karre und seinen Fahrkünsten beeindrucken. Die Aktion auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Hafenstraße ging jedoch gehörig schief und endete mit einer Kopfplatzwunde und viel Ärger mit der Polizei.

19-Jähriger überschätzt seine Fahrkünste

Weil er zu rasant fuhr verlor der 19-Jährige die Kontrolle über seinen Opel Omega, geriet bei seiner kleinen Vorführung ins Schleudern und prallte gegen einen parkenden Opel Astra. Der wiederum wurde weiter gegen einen zweiten parkenden Wagen, einen VW-Polo, geschoben. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte sich ein 28-jähriger Fußgänger gerade noch in Sicherheit bringen. Sonst wäre er zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt worden.

Tuningfreak flippt wegen Schaden aus

Der Fußgänger wurde zum Glück nur leicht am Handgelenk verletzt. Der Fahrer des Opel Astra war wegen des Schadens an seinem Wagen offenbar so sauer, dass er eine volle Bierflasche gegen den Kopf des Unfallverursachers warf. Der 19-Jährige erlitt dadurch eine Platzwunde am Kopf und musste im Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 7.500 Euro.

 

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Streit endet mit blutiger Kopfwunde

Ein heftiger Streit löste am Donnerstag (25. Januar) einen Polizeieinsatz in Bamberg aus. Der Streit zwischen zwei Männern endete am Mittag blutig. Die Kontrahenten mussten beide ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: Jackendieb verteidigt Beute mit Bierflasche

Zu einer Schlägerei kam es in der Nacht zum Freitag (25. November) nach einem Jackendiebstahl in einer Gaststätte in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels). Der ertappte Dieb und ein zu Hilfe kommender Bekannter fügten dem Opfer mit einer Flasche und einem Glas Kopfverletzungen zu. Drei weitere Personen schlug der rabiate Langfinger anschließend mit seinem Gürtel.

Weiterlesen

Bayreuth: Mann schlägt sich Bierflasche auf den Kopf

Eine Auseinandersetzung der etwas anderen Art mussten Beamte der Inspektion Bayreuth-Stadt am frühen Sonntagmorgen aufnehmen. Kurz vor sechs Uhr wurde eine Streit in der Maximilianstraße gemeldet. Ein 24-Jähriger und eine 20-Jährige waren sich in Haare geraten. Dies erregte den 24-Jährigen offenbar derart, dass er sich selbst eine Bierflasche am Kopf zerschlug. Dies beobachtete eine unbeteiligte Zeugin und verständigte die Polizei. Das Pärchen konnte schließlich am La-Spezia-Platz angetroffen werden. Der Mann musste seine Platzwunde am Kopf versorgen lassen. Hier trennten sich auch dann die Wege der beiden.