Tag Archiv: grundsteinlegung

© TenneT

Bayreuth: Grundsteinlegung für Neubau der TenneT-Zentrale

Der Stromnetzbetreiber Tennet baut seine Unternehmenszentrale in der Wagnerstadt aus. Dadurch wird sich in Zukunft die Zahl der Beschäftigten in Bayreuth von 200 auf 750 erhöhen. Gemeinsam mit Staatssekretär Franz Josef Pschierer und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wurde am Mittwoch (29. Juni) der Grundstein für die Erweiterung gelegt.
Weiterlesen

Bamberg: Brose-Grundsteinlegung an der Breitenau

Klotzen, nicht kleckern.Das ist das Motto des Automobilzulieferers Brose, der künftig auch in Bamberg vertreten sein wird. Auf einem 7,5 Hektar großen Gelände – also der Fläche von etwa 10 Fußballfeldern – entsteht ein neues Bürogebäude, welches Platz für rund 600 Mitarbeiter bieten wird.

Weiterlesen

Forchheim: Grundsteinlegung für Millionen-Invest von Siemens

Neubau an der Siemensstraße

In Forchheim fand am Standort der Siemens AG am heutigen Dienstag (22. Oktober 2013) die Grundsteinlegung für ein neues Entwicklungs- und Bürogebäude auf dem ehemaligen Parkplatzgelände an der Siemensstraße statt. Das DAX-Unternehmen setzt damit in der Region einen weiteren Wachstumsimpuls. Das neue Gebäude wird nach der Fertigstellung eine Geschoss-Fläche von 45.412 Quadratmetern vorweisen. Der Elektronikkonzern investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in das neue Prestigeobjekt.

OB Stumpf würdigt das Siemens-Invest

„Mit der Grundsteinlegung setzt die Siemens AG ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Forchheim. Sie schafft dadurch nicht nur hochqualifizierte, zukunftsträchtige Arbeitsplätze, sondern setzt ein beeindruckendes Signal für Aufbruch und neue Innovationsdynamik in Forchheim“, so Oberbürgermeister Franz Stumpf.

Fertigstellung Ende 2015

Die geplante Fertigstellung des 22 Meter hohen Gebäudes ist für Ende 2015 vorgesehen. Es bietet dann auf sechs Stockwerken Platz für mindestens 750 Siemens-Angestellte. Neben Büroflächen und einer Kantine im Erdgeschoss wird im Kellergeschoss neue Laborfläche geschaffen, die der Forschung dienen soll. Siemens ist jetzt bereits mit über 2.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber in der Stadt Forchheim.

Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„!

 


 

 

Bayreuth: Grundsteinlegung für Erweiterung des Wagner-Museums

An der Villa Wahnfried in Bayreuth fand am Freitagmittag die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des Richard-Wagner-Museums statt. Im Beisein vieler Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kunst wurde der Grundstein mit den typischen zeitgeschichtlichen Dokumenten befüllt und vor Ort eingemauert. Damit sei ein wichtiger Schritt für die Modernisierung des Museums insgesamt getan, so Museumsleiter Sven Friedrich. Der Neubau bietet dann künftig Platz für die Dauerausstellung, eine Präsentation zur Geschichte der Festspiele sowie einen Veranstaltungssaal. Neben den Arbeiten an dem Neubau geht auch die Sanierung der Villa Wahnfried planmäßig voran. Insgesamt werden in die Maßnahmen 16 Millionen Euro investiert.