Tag Archiv: Linienbus

© TVO / Symbolbild

Unfall in Bamberg: Zwei verletzte Kleinkinder durch Crash!

Am Montagmittag (27. August) ereignete sich in Bamberg ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Linienbus. Durch den Unfall gab es Verletzte vor Ort. Es entstanden mehrere tausend Euro Schaden. Weiterlesen

© News5 / Fricke

Fünf Verletzte bei Ködnitz: Crash zwischen Bus und Transporter am Morgen

UPDATE (13:50 Uhr):

Gegen 08:00 Uhr kam es am heutigen Mittwochmorgen (22. August) zu dem dem Frontalzusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Linien. Ort des Unfalls war die Straße zwischen Fölschnitz und Kauerndorf (Landkreis Kulmbach). In einer Rechtskurve geriet die Fahrerin des Lieferwagens zu weit nach links und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen.

Fünf Verletzte bei Ködnitz: Lieferwagen prallt in Linienbus
(Aktuell-Bericht vom 22.08.2018)

Insgesamt fünf Personen verletzt

Durch die Kollision wurde die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr bereite die Verunfallte. Anschließend kam sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. In dem Bus wurden der 35-jährige Fahrer, eine Mutter mit einem ihren zwei Kinder und ein weiterer Insasse verletzt.

Schaden von 40.000 Euro verursacht

Die Straße war in dem Bereich bis in die Mittagsstunden voll gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs beauftragte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter. Der Kleintransporter wurde sichergestellt. Der Sachschaden belief auf rund 40.000 Euro.

UPDATE (12:30 Uhr):

Am heutigen Mittwochmorgen (22. August) ereignete sich auf der Staatsstraße 2182 zwischen Kauerndorf und Föschnitz bei Ködnitz (Landkreis Kulmbach) ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei kam es zwischen einem Linienbus und einem Kleintransporter zu einem Zusammenstoß. Laut der offiziellen Polizeimeldung, gab es mindestens zwei Verletzte. Mehrere Rettungskräfte waren am Einsatzort.

 

Kleintransport-Fahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn

Laut News5, kam die Fahrerin des Kleintransporters aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal in den Linienbus. Durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin im Transporter eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Die Rettungskräfte befreiten sie und brachten die Fahrerin in ein Krankenhaus. Die Beifahrerin befreite sich nach dem Unfall aus eigener Kraft mit mittelschweren Verletzungen.

Weitere Verletzte vor Ort

Laut der Pressemeldung der Nachrichtenagentur News5, befanden sich im Bus weitere sechs Fahrgäste. Mit darunter auch zwei Kinder. Durch den Aufprall zogen sich fünf Personen leichte Verletzungen zu.

Unfall in Ködnitz: Verletzte nach Crash zwischen Bus und Transporter

ERSTMELDUNG (9:00 Uhr):

Wie die Polizei soeben vermeldete, ereignete sich auf der Staatsstraße 2182 von Kauerndorf in Richtung Föschnitz bei Ködnitz (Landkreis Kulmbach) am heutigen Mittwochmorgen (22. August) ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei soll es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Kleintransporter gekommen sein. Laut der ersten Polizeimeldung gab es mindestens zwei Verletzte. Mehrere Rettungskräfte sind derzeit an der Unfallstelle im Einsatz. Es kommt in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Polizei

Bad Berneck: Zeugen nach Unfall zwischen Bus & Traktor gesucht!

Auf der Straße zwischen Böseneck und Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) streiften sich am Mittwochvormittag (18. Oktober) ein Linienbus und ein Traktor. Der am Unfall beteiligte Traktorfahrer setzte nach dem Unfall seine Fahrt fort. Die Polizei Bayreuth ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Archiv / Symbolfoto

Burgebrach: Autodieb im Linienbus festgenommen

Kurz nachdem er einen hochwertigen 5er BMW aus einem Autohaus in Burgebrach (Landkreis Bamberg) am Mittwochvormittag (28. September) betrügerisch ergaunerte, nahmen Bamberger Polizeibeamte den 48-Jährigen in Bamberg fest. In einem Linienbus klickten die Handschellen.

Weiterlesen

Coburg: Taxi missachtet rote Ampel und knallt in Linienbus

Ein 57-jähriger Taxifahrer missachtete am gestrigen Dienstagnachmittag in Coburg eine rote Ampel und fuhr in die Kreuzung Bahnhofstraße/Heiligkreuzstraße ein. Aus der Querstraße fuhr jedoch auch ein Linienbus zeitgleich über die Kreuzung und so kam es zur Kollision. Vier der 16 Fahrgäste sowie der Fahrer des Busses wurden dabei leicht verletzt, auch der Taxifahrer erlitt einen Schock. Der entstandene Sachschaden liegt bei mindestens 8.000 Euro. Die Polizei bittet verletzte Fahrgäste des Busses, die ihre Personalien noch nicht hinterlegt haben, sich unter 09561/645-209 zu melden.