© Verkehrspolizeiinspektion Coburg

A73/Coburg: Zwei Männer bei Unfall verletzt

Am Montag Mittag (18. Mai) wollte ein 61-jähriger Thüringer an der Lauterer Höhe auf die Autobahn in Richtung Suhl fahren. Im Verlauf der engen Rechtskurve kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

Er durchfuhr mit seinem Audi den dortigen Grünstreifen auf ca. 60 Metern Länge. An der steilen Böschung zur angrenzenden Richtungsfahrbahn nach Suhl hob der Pkw ab und „überflog“ die dortige Außenschutzplanke. Erst an der Mittelschutzplanke kam das Fahrzeug total beschädigt zum Stehen. Nur glücklichen Umständen war es zu verdanken, dass keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Der Unfallverursacher und sein 86 Jahre alter Beifahrer wurden mit teils schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird vorläufig auf 10.000 Euro geschätzt.

 



 



Anzeige