A9 / Marktschorgast: Unfallflucht auf der Autobahn

Am Donnerstagsfrüh (18. Juni) kam es gegen 4:30 Uhr auf der Autobahn A9 zu einem Unfall mit Fahrerflucht auf Höhe von Marktschorgast (Landkreis Kulmbach). Der bislang unbekannte Fahrer eines Kleintransporters verursachte hier einen Crash und fuhr ohne anzuhalten weiter.

Zu dieser Zeit war ein 42-jähriger Sachse mit seinem Citroen in Richtung Nürnberg unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Marktschorgast scherte der Kleintransporter zum Überholen auf die mittlere Fahrspur aus. Der sich auf dieser Spur befindende Citroen-Fahrer musste stark abbremsen und ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei geriet das Auto ins Schleudern und krachte mit der Front in die linke Leitplanke. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth 0921/506-2330 zu melden.

 



 



Anzeige