Bamberg: Jakub Hrůša ist Erster Gastdirigent des Londoner Philharmonia Orchestra

Jakub Hrůša, seit 2016 Chefdirigent der Bamberger Symphoniker, wird mit Beginn der Saison 2017/2018 zusätzlich Erster Gastdirigent des Londoner Philharmonia Orchestra.

Stolze Bamberger Symphoniker

Jakub Hrůša ist seit September 2016 der fünfte Chefdirigent der Bamberger Symphoniker. Seit vielen Jahren dirigiert er regelmäßig auch das Londoner Philharmonia Orchestra. Nun  ist er zu dessen Erstem Gastdirigenten ernannt worden. „Wir freuen uns sehr mit unserem Chefdirigenten“, so Marcus Rudolf Axt, Intendant der  Bamberger Symphoniker, „über diese Auszeichnung. Jakub Hrůša dirigiert alle großen  Orchester der Welt und hat zum Philharmonia Orchestra seit vielen Jahren eine besondere  Beziehung. Seine Ernennung zu dessen Erstem Gastdirigenten ist eine großartige  Anerkennung seiner Arbeit mit diesem Orchester, und wir gratulieren ihm dazu herzlich.“ 

Hrůša freut sich auf neue Aufgabe

Jakub Hrůša, von der Presse als „führend unter den jungen Dirigenten“ bezeichnet, hat seit 2011 als Gastdirigent regelmäßig mit dem Philharmonia Orchestra  gearbeitet . „Das Philharmonia Orchestra ist eines meiner absoluten Lieblingsorchester weltweit“, so Jakub Hrůša. „Jedes einzelne Konzert seit meinem Debüt im Jahr 2011 war in vielerlei  Hinsicht besonders – sowohl was die Programme betrifft als auch die Atmosphäre und  natürlich die Qualität des Musizierens. Ich fühle mich zutiefst geehrt, ein Mitglied dieser
herausragenden Kulturinstitution unter der inspirierenden Leitung von Chefdirigent Esa- Pekka Salonen zu werden.“



Anzeige