© Stadt Bamberg

Bamberger Christkind 2020: Ist Paula Heinze!

Das neue Bamberger Christkind heißt: Paula Heinze. Die Elfjährige repräsentiert ab sofort die Weihnachtsregion Bamberg. Die Gundelsheimerin konnte sich bei der Jury gegen zehn Mitbewerberinnen durchsetzen. Sie ist damit die offizielle Nachfolgerin vom bisherigen Bamberger Christkind Anna-Carina Stolze und wird am 26. November den Weihnachtsmarkt in Bamberg eröffnen.

Seit 20 Jahren verbreitet das Bamberger Christkind weihnachtliche Stimmung

Seit über 20 Jahren verbreitet das Bamberger Christkind mit Auftritten und Besuchen weihnachtliche Stimmung in der Region Schulen, Altersheimen, Wohlfahrtsverbänden, sozialen Einrichtungen sowie bei karitativen Weihnachtsfeiern zu verbreiten. Paula Heinze überzeugte die Jury durch ihr liebenswertes, professionelles und selbstbewusstes Auftreten. Sie sammelte bereits erste Schauspielerfahrungen im Theater am Michelsberg. Spielt in ihrer Freizeit Querflöte, hat eine kleine Schwester, zwei Hasen und einen Hund. Ab sofort kann das Bamberger Christkind wieder von Vereinen, Einrichtungen und Unternehmen in Stadt und Landkreis für eigene Weihnachtsaktionen beim Stadtmarketing Bamberg unter 0951 / 20 10 30 gebucht werden.

© Stadt Bamberg


Anzeige