Bayreuth: Drei Kickboxer auf dem Weg zu WM

Es braucht ein schnelles Auge und schnelle Reaktion – sonst kann es schon mal etwas wehtun. Kickboxen ist nichts für Weicheier, denn den Treffer des Gegners zu vermeiden, klappt nicht immer. Beim Fight Club Oberfranken können sie ordentlich einstecken, aber auch austeilen – richtig gut. So gut, dass es für drei Sportler jetzt zur WM geht.

Die Bayreuther Kickboxer sind 15, 13 und 15 Jahre alt. Trotz ihres jugendlichen Alters sind Dennis, Timon und Steven sportlich bereits sehr erfolgreich. Kein Wunder eigentlich, denn der Fight Club Oberfranken hat sich als Talenteschmiede einen richtig guten Namen gemacht. Die drei Athleten wollen bei der anstehenden WM – Anfang September – in Rimini (Italien) nach deutschen Ehrungen nun auch international abräumen. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige