Bayreuth: Versuchter Einbruch in Supermarkt

Über ein Bürofenster haben bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Sonntag im Industriegebiet Bayreuth-Nord versucht, in einen Einkaufsmarkt einzusteigen. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Mit Gullideckel durch Bürofenster

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalbeamten machten sich die unbekannten Täter am Sonntagmorgen, gegen 2.15 Uhr, bei dem Supermarkt in der Weiherstraße zu schaffen. Sie zertrümmerten offensichtlich mit einem Gullideckel ein vergittertes Bürofenster und lösten dabei Alarm aus. Ohne in das Gebäude zu gelangen, ergriffen die Täter unerkannt die Flucht.

Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Die gescheiterten Einbrecher hinterließen einen Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Kripo bittet um Hinweise

Zeugen, die am Sonntagmorgen, gegen 2.15 Uhr oder auch schon früher, im Bereich des Supermarktes in der Weiherstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen haben, melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.



Anzeige