Coburg: Schwerer Unfall am Donnerstagnachmittag

9.000 Euro Sachschaden und ein verletzter Pkw-Fahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, in der Rodacher Straße ereignete. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 53-jähriger BMW-Fahrer die Rodacher Straße in stadtauswärtiger Richtung, als er zu spät erkannte, dass ein vor ihm fahrender 56-jähriger Daihatsu-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Es kam zum Auffahrunfall. Der Fahrer des Daihatsu musste mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Klinikum Coburg eingeliefert werden.



Anzeige