© Symbolfoto / Archiv

Hof: Einbruch in Juweliergeschäft

Einbrecher erbeuteten am frühen Samstagmorgen Schmuck im Verkaufswert von mehreren tausend Euro aus einem Juweliergeschäft in der Hofer Innenstadt. Die Polizei sucht Hinweise auf die unbekannten Täter.

Am Samstagmorgen gegen 01:50 Uhr, zertrümmerten die zwei Unbekannten das Schaufensterglas des Juweliergeschäfts in der Marienstraße. Innerhalb kurzer Zeit räumten die Einbrecher die Auslage mit den verschiedenen Schmuckstücken leer. Ein Anwohner, der durch laute Geräusche auf den Einbruch aufmerksam geworden war, sah die zwei Täter anschließend zu Fuß in Richtung Münsterstraße flüchten. Hier bemerkte ein weiterer Zeuge einen weißen Geländewagen, der sich mit hoher Geschwindigkeit von der Münsterstraße in Richtung Wilhelmstraße entfernte. Inwieweit dieses Fahrzeug allerdings mit dem Einbruch in Zusammenhang steht, muss noch überprüft werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Hofer Polizei verlief bislang ergebnislos. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Die Einbrecher können lediglich vage beschrieben werden:

Beide waren geschätzte 175 Zentimeter groß. Während einer der beiden von kräftiger Statur ist und mit einer beigefarbenen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet war, trug sein schlanker Komplize eine schwarze Kapuzenjacke, eine hellblaue Jeans und weiße Schuhe.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe bei der Fahndung:

  • Wem sind am Samstagmorgen, gegen 1.50 Uhr, die zwei Personen und/oder der weiße Geländewagen in der Hofer Innenstadt aufgefallen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu den Tätern, zum Einbruch und/oder zu weiteren verdächtigen Fahrzeugen geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/7040 entgegen.

 



 



Anzeige