© medi bayreuth

medi bayreuth: Jake Odum zieht es nach Würzburg

Der Basketball-Bundesligist medi bayreuth muss sich nach einem neuen Spielmacher umsehen. Jake Odum – vor der letzten Saison aus Saloniki in die Wagnerstadt gewechselt – verlässt die „Heroes Of Tomorrow“ in Richtung s.Oliver Baskets Würzburg.

Odum war Topscorer der Bayreuther

Für die Bayreuther ist diese Personalie ein herber Schlag, denn der 25-jährige US-Amerikaner war in der abgelaufenen Serie nicht nur Dreh- und Angelpunkt des Bayreuther Spiels, sondern zugleich auch Topscorer. Er stand in allen 34 Spielen auf dem Parkett und erzielte im Schnitt 14,3 Punkte pro Partie.

Zu hohe Forderung?

Wie spekuliert wird, scheiterte eine Vertragsverlängerung an den Forderungen des Spielers, obwohl die Bayreuther bis an ihre Schmerzgrenze gingen.

 



Anzeige