Memmelsdorf: Autofahrer gerät auf die Gegenfahrbahn

Gesamtsachschaden von ungefähr 10.000 Euro entstand am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall, als ein 55-jähriger Hondafahrer mit einem 50-jährigen Audifahrer zusammenstieß. Auf der Kreisstraße von Memmelsdorf Richtung Pödeldorf kam der Hondafahrer nach rechts ab und fuhr gegen die Leitplanke. Dadurch schleuderte er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Entgegenkommenden zusammen. Glücklicherweise erlitt der Audifahrer nur leichte Verletzungen.

 


 

 



Anzeige