Neujahrsempfang in Forchheim

In Forchheim begrüßen die Stadt und der Förderkreis Kaiserpfalz am Mittag Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beim Neujahrsempfang.

Der kulturelle Empfang ist eine Besonderheit in der Region, denn hier steht die Kultur und deren Bewahrung im Zentrum.

Das Motto des Empfangs: „Kulturschätze heben und erleben“ hat gerade in Forchheim einen großen Stellenwert, resümiert der Vorsitzende des Förderkreises Kaiserpfalz, Oberfrankens Sparkassen-Obmann Ewald Maier. Die Kaiserpfalz stamme aus dem 14. Jahrhundert und berge noch heute viele Geheimnisse.

Forchheims Oberbürgermeister Franz Stumpf unterstrich dies in seinem Referat. Immer wieder würden in der Stadt Spuren der Gründung entdeckt, die dann in den Museen der Kaiserpfalz der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der Förderkreis sichere dies nicht zuletzt durch sein hohes Engagement.

 



 



Anzeige