Neustadt/ Coburg: Mit 3,8 Promille auf dem Rad

Ein 48-jähriger Radfahrer ist am Samstagvormittag auf einem Radweg vor einer Gartenkolonie gestürzt. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Neustadt gebracht werden. Dort staunte man nicht schlecht, denn die Ursache war nicht gerade geringer Alkoholkonsum. Ein vor Ort durchgeführter Alko-Test ergab den beachtlichen Wert von 3,8 Promille. Den betrunkenen Radler erwartet nun eine Strafanzeige.

 


 

 



Anzeige