Rehau: Totalschaden nach Wildunfall

Am Samstag gegen 01.45 Uhr war ein Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 289 unterwegs, als kurz vor der Einfahrt Wurlitz ein Reh auf die Fahrbahn lief.  Der Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Der Pkw wurde dabei total beschädigt, der Schaden beläuft sich auf etwa 16.000 Euro. Der Fahrzeugführer blieb, da angegurtet, unverletzt.



Anzeige