Royaler Besuch in Coburg geplant: Prinz Charles will kommen!

Es könnte das Highlight im Jubiläumsjahr von Albert und Victoria in Coburg werden: Ein Besuch von Prinz Charles steht an. Die Einladung ist bereits raus und der britische Thronfolger reagierte wohlwollend darauf.

70-Jährige weiß, über seine Ahnen zu berichten

Coburgs 2. Bürgermeisterin Birgit Weber hatte die Einladung beim Empfang für Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla beim Deutschlandbesuch des Paares in Berlin ausgesprochen. Der Prince of Wales und Duke of Cornwall reagierte den Angaben sehr positiv auf die Offerte. Dass der 70-Jährige über seine Ahnen bestens Bescheid weiß, zeigte sich bei seiner Rede während des Empfanges von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, in der er mehrfach auf Prinz Albert Bezug nahm.

Wann findet der Besuch statt?

Nun stellt sich natürlich die Frage, wann man mit dem royalen Besuch in der Vestestadt rechnen darf. Einfach wird dies jedenfalls nicht werden, denn hierfür bedarf es umfangreicher Vorbereitungen, wie es heißt. Nicht einmal ein vager Termin kann bislang genannt werden. Das Jubiläumsjahr, der 200. Geburtstag von Prinz Albert und Queen Victoria wäre jedoch die beste Gelegenheit, einmal nach Oberfranken zu reisen.



Anzeige