Tag Archiv: Gräfenberg

© Bundespolizei

Polizeikontrolle in Gräfenberg: Beamte stellen über 200 Gramm Drogen sicher!

Bei einer Pkw-Kontrolle am späten Mittwochabend (20. November) in Gräfenberg (Landkreis Forchheim) stellte die Polizei über 200 Gramm Marihuana und Amphetamin sicher. Der 37-jährige Autofahrer wurde verhaftet. Er saß unter Drogeneinfluss am Steuer und besitzt seit Jahren keinen Führerschein mehr!

Weiterlesen

70 tote Hühner: Stall in Sollenberg brennt komplett aus

Beim Brand eines Hühnerstalls im Gräfenberger Ortsteil Sollenberg (Landkreis Forchheim) verendeten am Dienstagabend (12. November) 70 Hühner qualvoll. Es entstand ein fünfstelliger Sachschaden. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Gräfenberg: 17- & 19-Jähriger werden bei Unfall schwer verletzt

In den Abendstunden des Donnerstags (24. Oktober) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Bei Gräfenberg (Landkreis Forchheim) kam es zur Kollision zweier Fahrzeuge. Bei dieser wurden beide jungen Beteiligten im Alter von 17 und 19 Jahren schwer verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es durch die Straßensperrung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Gräfenberg: Verletzte (17) nach Kollision mit Pkw!

Im Gräfenberger Ortsteil Hohenschwärz (Landkreis Forchheim) kam es am Sonntagabend (06. Oktober) an der Ausfahrt eines Parkplatzes zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Eine Jugendliche wurde hierbei verletzt.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Gräfenberg: Unbekannter bedroht Mutter & Sohn mit einer Waffe!

Eine Frau (49) wurde mit ihrem Sohn (17) am Donnerstagabend (31. Januar) von einem Unbekannten auf dem Marktplatz von Gräfenberg im Landkreis Forchheim grundlos bedroht. Der Mann lief um die Zeit mit einer täuschend echt aussehenden Waffe umher. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchter Raub in Gräfenberg: Unbekannte überfallen Sportler!

Zwei Unbekannte überfielen am späten Sonntagabend (12. August) einen 25-Jährigen, der sich vom Sportheim in Gräfenberg (Landkreis Forchheim) auf dem Nachhauseweg befand. Der Mann verließ gegen 22:00 Uhr das Sportgelände und war auf einem Feldweg in der Verlängerung der Straße „Am Schönberg“ in Richtung der Straße „Am Michelsberg“ zu Fuß unterwegs.

Weiterlesen

© Polizei

Verwirrung in Ebermannstadt & Gräfenberg: Unbekannte vertauschen Ortsschilder

Bislang Unbekannte haben sich wohl am vergangenen Wochenende (21. / 22. Juli) einen schlechten Scherz im Landkreis Forchheim erlaubt. Unglücklicherweise findet die Polizei den Scherz alles andere als komisch und hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Gräfenberg: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Wie die Polizeiinspektion Ebermannstadt am Montag berichtete, verlor am gestrigen Sonntagnachmittag (15. April) ein 38-jähriger Rollerfahrer in einer langgezogenen Rechtskurve auf der Verbindungsstraße von Thuisbrunn in Richtung Egloffstein (Landkreis Forchheim) ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Weiterlesen

© Pixabay

Gräfenberg: Autofahrerin prallt gegen eine Kuh

Eine Autofahrerin staunte am späten Montagabend (04. September) nicht schlecht, als plötzlich eine Kuh vor ihr auf der Bundesstraße in Gräfenberg (Landkreis Forchheim) stand. Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das Tier. 

Weiterlesen

© FFW Gräfenberg

Gräfenberg: 700 Quadratmeter Wiese niedergebrannt

Eine Wiese zwischen dem Sportplatz und dem Kriegerdenkmal von Gräfenberg (Landkreis Forchheim) brannte am Montagnachmittag (26. Juni) auf einer Fläche von etwa 700 Quadratmetern ab. Die Polizei sucht Zeugen.

Feuerwehr kann Brand löschen

Grund für den Wiesenbrand war vermutlich ein Lagerfeuer, welches am Wochenende auf diesem Grundstück geschürt wurde. Das Feuer wurde laut Feuerwehrangaben nicht richtig gelöscht und entzündete sich somit erneut. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Gräfenberg konnten das entstandene Feuer zügig unter Kontrolle bringen und löschen.

Polizei Ebermannstadt sucht Zeugen

Zeugen, die gesehen haben, wer in diesem Bereich am Wochenende ein Lagerfeuer betrieben hat, mögen sich bitte mit der Polizei Ebermannstadt, unter der Telefonnummer 09194/73880, in Verbindung setzen.

© FFW Gräfenberg© FFW Gräfenberg
© FFW Thuisbrunn

Gewitterzelle über Thuisbrunn: Straßen bis zu 30 Zentimeter überflutet

Dauereinsatz für die Thuisbrunner Feuerwehr am Donnerstag (4. Mai). Am Abend entlud sich im Bereich der Fränkischen Schweiz eine Gewitterzelle. Durch den Starkregen wurden Straßen in Thuisbrunn und Hohenschwärz, Ortsteile von Gräfenberg (Landkreis Forchheim), überflutet. Die Floriansjünger waren an sechs Stellen im Einsatz.

Dorfmitte von Hohenschwärz überflutet

TVO warnte am gestrigen Donnerstagnachmittag über bevorstehende Gewitter in der Region. Eine dieser Gewitterzellen traf hierbei das Gebiet um Gräfenberg. Die Einsatzkräfte wurden zuerst zu einer überschwemmten Straße in die Dorfmitte von Hohenschwärz gerufen. Hier verwandelte sich die Straße binnen kürzester Zeit zu einem reißenden Bach und stand 20 Zentimeter unter Wasser.

© FFW Thuisbrunn
© FFW Thuisbrunn
© FFW Thuisbrunn

Zahlreiche Keller überflutet

Während hier noch die Aufräumarbeiten liefen, wurden die Kräfte der Feuerwehr zu den nächsten Einsätzen gerufen. Im Ortskern von Thuisbrunn waren mehrere Straßen, unter anderem die Hauptstraße, bis zu 30 Zentimeter überschwemmt. Durch die sintflutartigen und starken Regenfälle wurden in diesem Bereich auch zahlreiche Keller überflutet.

Einsatz dauerte vier Stunden

Mit der mitgeführten Schmutzwasserpumpe konnten die Helfer alle Einsatzstellen rasch abarbeiten. Der Einsatz am Donnerstagabend dauerte für die Wehrleute rund vier Stunden.

 

  • INFO: Gewitter und überflutete Straßen auch bei Euch?: Dann lasst es uns via Facebook oder WhatsApp wissen!

© FFW Thuisbrunn
© FFW Thuisbrunn
© FFW Thuisbrunn
© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Gräfenberg: Mann krankenhausreif geprügelt

Nach einer brutalen Auseinandersetzung in Gräfenberg (Landkreis Forchheim) am Freitagabend (21. April) nahmen Polizeibeamte sechs Männer vorläufig fest. Zwei von ihnen sitzen seit dem Wochenende auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg in Untersuchungshaft. Das Opfer, ein 36-jähriger Spanier, erlitt Verletzungen, welche im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Weiterlesen

1 2 3