Tag Archiv: Hollfeld

© News5 / Holzheimer

B22 / Hollfeld: Schulbus kollidiert mit Holzlastwagen

Zu einer Kollision zwischen einem Holzlaster und einem Schulbus kam es am Dienstagmorgen (10. März) auf der Bundesstraße B22 bei Schönfeld im Landkreis Bayreuth. Beim Abbiegen rutschte die Holz-Ladung des Lkw und verursachte einen Zusammenstoß mit dem Bus. Eine Person wurde schwer verletzt.

Baumstämme ragen beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn und erfassen Schulbus

Der Lkw-Fahrer (38) befuhr gegen 6:00 Uhr die B22 von Hollfeld in Richtung Schönfeld und bog an der Abzweigung Pilgerndorf nach rechts ab. Zeitgleich befuhr der 66-jährige Schulbus-Fahrer die B22 in Richtung Hollfeld. Beim Abbiegen schwenkte die Ladung des Lkw nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Der Busfahrer wurde schließlich von den Baumstämmen erfasst. Zum Zeitpunkt des Unfalles befanden sich keine Kinder im Bus.

66-Jähriger wird schwer verletzt

Der Bus geriet durch die Kollision ins Schleudern und landete im Straßengraben. Der 66-Jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

36 Rettungskräfte in Einsatz

36 Rettungskräfte waren beim Einsatz. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle komplett ab. Am Schulbus entstand ein Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

© News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer
Weiterführende Informationen zum Unfall
B22 / Hollfeld: Schulbusfahrer wird eingeklemmt & schwer verletzt
B22 / Hollfeld: Schulbus zum Unfallzeitpunkt ohne Kinder besetzt

ERSTMELDUNG (9:05 Uhr):

Ein Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Holzlastwagen ereignete sich am Dienstagmorgen (10. März) auf der Bundesstraße B22 bei Hollfeld im Landkreis Bayreuth.

Schulbus kollidiert mit einem rausstehenden Baum des Lkw

Ersten Agenturangaben zufolge war der Lkw, welcher mit Holz beladen war, auf der B22 in Richtung Schönfeld unterwegs und bog an der Abzweigung Pilgerndorf nach rechts ab. Zeitgleich befuhr der VW-Transporter die B22 in Richtung Hollfeld. Im Bereich der Abzweigung stieß der Transporter mit einem herausstehenden Baum des Lasters zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes geriet der Schulbus ins Schleudern und landete im Straßengraben.

Schulbus-Fahrer wird eingeklemmt

Laut News5 wurde der Schulbus-Fahrer im Transporter eingeklemmt. Zum Unfallzeitpunkt sollen sich keine Kinder im Fahrzeug befunden haben.

© TVO / Symbolbild

Auf der Autobahn klickten die Handschellen: Polizei nimmt Autodieb bei Hollfeld fest

Der Polizei gelang es am frühen Freitagmorgen (22.November), einen Autodieb auf der Autobahn A70 bei Hollfeld (Landkreis Bayreuth) zu stoppen. Der 48-jährige Täter wurde festgenommen und sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth bereits hinter Gitter. Weiterlesen
© News5

20 Verletzte: Großeinsatz nach Wohnhausbrand in Hollfeld

UPDATE (23:10 Uhr):

Per Leiter rettete die Feuerwehr am Donnerstagabend mehrere Hausbewohner, denen wegen eines Feuers im Flur ihres Mehrfamilienhauses in Hollfeld der Fluchtweg versperrt war. Von den 20 dort wohnenden Personen zog sich ein Großteil Verletzungen zu.

Feuerwehr rettet Bewohner aus dem Haus

Kurz vor 20:30 Uhr erreichte der Notruf die Rettungsleitstelle. Demnach war in dem Haus im Steinweg ein Feuer ausgebrochen und einigen Bewohnern der Weg ins Freie versperrt. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte aus Hollfeld und Umgebung begannen umgehend die Personen, unter anderem mittels einer Rettungsleiter, aus dem Gebäude zu befreien.

© News5© News5© News5© News5© News5© News5© News5

Mehrere Personen verletzt

Gleichzeitig brachten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle und den Brand zum Erliegen. Die aus dem Haus geretteten Personen mussten größtenteils wegen Rauchgasvergiftungen behandelt werden. Die genaue Zahl der Verletzten und die Schwere der Verletzungen stehen derzeit noch nicht fest.

Ursache des Feuers noch nicht ermittelt

Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unklar. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden im fünf- bis sechsstelligen Eurobereich. Die Stadtverwaltung Hollfeld kümmert sich derzeit um Ersatzunterkünfte für die Bewohner, da das Haus derzeit bis auf weiteres nicht bewohnbar ist. 

Großeinsatz für die Rettungskräfte

Nach Angaben der Feuerwehr waren 160 Einsatzkräfte vor Ort tätig. Von Seiten der Rettungsdienste agierten in der Spitze vor Ort in Hollfeld 114 Personen.

Statements von den Einsatz- und Rettungskräften
Wohnhaus-Brand in Hollfeld: "...aus den Dachfenstern haben Menschen nach Hilfe geschrien!"
Wohnhaus-Brand in Hollfeld: "...21 Verletzte, darunter elf Kinder!"

EILMELDUNG (20:57 Uhr):

Wie die Polizei soeben am Donnerstagabend (07. November) vermeldete, brennt derzeit ein Wohnhaus in Hollfeld im Landkreis Bayreuth. Das Mehrfamilienhaus befindet sich im Steinweg. Die Rettungskräfte sind am Brandort bereits im Einsatz. Die Feuerwehr hat die Löscharbeiten aufgenommen. Ob verletzte Personen zu beklagen sind, ist der Polizei derzeit noch nicht bekannt.

Unkommentierte Aufnahmen vom Brandort
Wohnhaus-Brand in Hollfeld: Großeinsatz für die Rettungskräfte!
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hollfeld: Unbekannte entwenden Traktor im Wert von 85.000 Euro!

Unbekannten gelang es im nördlichen Stadtgebiet von Hollfeld (Landkreis Bayreuth) in der Nacht zum Samstag (05. Oktober) einen nicht zugelassenen Traktor zu entwenden. Die Kripo Bayreuth nahm hierzu die Ermittlungen auf und sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Hollfeld: 90.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Am Freitag (26. Juli) kam es in in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) zu einem Unfall mit zwei Pkw und einem Traktor. Wie durch ein Wunder wurde dabei niemand verletzt. Der Sachschaden liegt jedoch insgesamt bei geschätzten 90.000 Euro. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hollfeld: Einbruch bei Juwelier in der Bamberger Straße

Am frühen Montagmorgen (6. Mai) haben Unbekannte Trauringe im Wert von mehreren hundert Euro in einem Juweliergeschäft in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) erbeutet. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Mithilfe. Weiterlesen

Hollfeld: Vermisster aus Heiligenstadt wird tot aufgefunden!

Der 35-Jährige aus dem Bereich Oberleinleiter bei Heiligenstadt (Landkreis Bamberg), der seit dem Donnerstagnachmittag (21. März) von der Polizei Bamberg-Land als vermisst galt, wurde am Samstagabend (23. März) tot in seinem Auto aufgefunden. Das Auto stand in einem Waldgebiet bei Hollfeld im Landkreis Bayreuth.

Spaziergänger findet den Vermissten leblos in seinem Auto

Ein Spaziergänger fand den Vermissten an einem Waldweg bei Hollfeld leblos in seinem Auto. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 35-Jährigen feststellen. Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die weiteren Ermittlungen.

35-Jährige hinterlässt einen Abschiedsbrief

Wie wir bereits berichteten, erschien der 35-Jährige am Donnerstagvormittag (21. März) nicht zu seinem Gerichtstermin in Bamberg. Laut Polizeimeldung soll er einem Verwandten per Handy mitgeteilt haben, dass er vor einer drohenden Haftstrafe lieber mit einem Suizid entgehen möchte. In einem hinterlassenen Abschiedsbrief kündigte der 35-Jährige an, sich etwas antun zu wollen.

Berichterstattung über Selbstmorde / Suizidabsichten

In aller Regel berichten wir nicht über Suizid-Vorfälle, um keinen Anreiz für Nachahmungen zu geben – außer sie erfahren durch die Umstände eine besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie selbst Selbmordabsichten haben, dann kontaktieren Sie bitte sogleich die Telefonseelsorge unter dem Link www.telefonseelsorge.de. Unter der kostenlosen Hotline 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

© TVO / Symbolbild

Plankenfels: Drei Verletzte nach Kollision!

Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin sorgte am gestrigen Mittwochnachmittag (30. Januar), im Einmündungsbereich auf die Staatstraße von Plankenfels in Richtung Hollfeld (Landkreis Bayreuth), einen Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Hierbei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© Polizei

Große Aufregung in Hollfeld: Polizei nimmt Randalierer fest!

Am Freitagabend (19. Oktober) kam es in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) zu einem größeren Einsatz von Polizei und BRK. Alle verfügbaren Streifen sowie wie der Rettungsdienst wurden alarmiert, da per Notruf mehrere Verletzte und ein randalierender Messerstecher den Einsatzkräften gemeldet wurde. So dramatisch stellte sich die Lage dann glücklicherweise nicht dar.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

B22/Hollfeld: 17-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

UPDATE

Ein schrecklicher Verkehrsunfall forderte am heutigen Dienstagnachmittag (02. Oktober) ein Menschenleben. Bei einer Kollision mit einem Pkw verlor ein 17 Jahre alter Motorradfahrer auf der B22 bei Hollfeld (Landkreis Bayreuth) sein Leben. 

17-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle

Gegen 14:45 Uhr war der 17-Jährige aus dem Landkreis Bamberg mit seiner Honda auf der B22 vom Hollfelder Stadtteil Schönfeld nach Hollfeld unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang geriet er mit seiner Maschine im Verlauf einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Suzuki. Trotz aller Bemühungen eines Notarztes starb der junge Mann noch an der Unfallstelle. Der 69 Jahre alte Autofahrer aus Landkreis Bayreuth blieb unverletzt.

Ermittlungen laufen 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land bei der Klärung der Unfallursache. Die B22 war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und anschließenden Fahrbahnreinigung durch die Feuerwehr bis gegen 17:45 Uhr komplett gesperrt.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (15:40 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich auf der Bundesstraße B22 zwischen Schönfeld und Hollfeld (Landkreis Bayreuth) ein tödlicher Verkehrsunfall. Hierbei soll es laut den ersten Angaben der Polizei zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw gekommen sein. Der Motorradfahrer erlag an noch am Unfallort an seinen Verletzungen. Aktuell sind mehrere Einsatzkräfte vor Ort. Die B22 ist derzeit in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. In diesem Bereich kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

 

  • Weitere Informationen folgen!
© Symbolbild

Raser-Wahnsinn in Oberfranken: Polizei blitzt zwei Tiefflieger!

Der Verkehrspolizei gingen am Wochenende bei Geschwindigkeitskontrollen in Oberfranken zahlreiche Raser ins Netz. Den traurigen Höhenpunkt lieferten zwei Motorradfahrer ab. Für die Biker ist nach ihrem Tiefflug die Zweiradsaison definitiv beendet.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hollfeld: Unbekannte brechen in Textildiscounter ein!

Im Zeitraum zwischen Samstag (11. August / 17:15 Uhr) und Montag (13. August / 8:30 Uhr) ereignete sich in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) ein Einbruch in einem Textildiscount. Die bislang unbekannten Täter flüchteten ohne Beute davon. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weiterlesen

© TVO

Raser bei Hollfeld: 81 km/h zu viel auf der Tachonadel

Erneut ist das Ergebnis einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei erschreckend. Innerhalb weniger Stunden gingen der Polizei bei Hollfeld (Landkreis Bayreuth) am Sonntag (24. Juni) mehrere Raser ins Netz. Ein Autofahrer war sogar mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Archiv / Symbolfoto

Oberfranken / Oberpfalz: Mutmaßlicher Seriendieb auf der Flucht gefasst

Ein tschechischer Autoaufbrecher, der am Donnerstag (05. April) in Oberfranken sein Unwesen trieb, konnte nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen kurz vor seiner Flucht in die Tschechische Republik in Waidhaus (Oberpfalz) festgenommen werden. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bayreuth sitzt der Tatverdächtige nun auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Bayreuth in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

1 2