Tag Archiv: Jägersruh

© News5 / Fricke

Gattendorf: Zwei Verletzte nach Frontalcrash

UPDATE (Dienstag, 9:30 Uhr):

Überholmanöver verursacht zwei Unfälle

Gegen 14:35 Uhr ereignete sich am Montag (9. Juli) auf der Staatsstraße 2192 zwischen Gattendorf und Jägersruh (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 27-Jähriger aus Plauen fuhr mit seinem Audi, von Hof kommend, in Fahrtrichtung Autobahn A93. In einer langgezogenen Rechtskurve wollte der Unfallverursacher einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Bei seinem Überholmanöver übersah der 27-Jährige den Gegenverkehr und stieß zunächst mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen den Lkw. Anschließend kollidierte er mit einem entgegenkommenen Seat, mit einer Fahrerin aus dem Landkreis Hof.

Unfallbeteiligte kommen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus

Durch den Zusammenstoß wurde der 27-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt. Daraufhin befreite ihn die örtliche Feuerwehr aus seinem stark demolierten Fahrzeug. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Einsatzkräfte brachten die Seat-Fahrerin mit schweren Verletzungen ebenso in ein Krankenhaus.

75.000 Euro Schaden sind die Bilanz des Verkehrsunfalls

Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von 75.000 Euro. Während den Einsatzarbeiten wurde die Staatsstraße in beide Richtungen bis 18:00 Uhr gesperrt.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (Montag, 17:00 Uhr):

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag (09. Juli) auf der Staatsstraße 2192 zwischen Gattendorf (Landkreis Hof) und Jägersruh. Aus noch ungeklärter Ursache stießen hier zwei Pkw frontal zusammen. Der Aufprall war dermaßen heftig, dass die Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert wurden. Die Feuerwehr musste laut News5 mindestens eine Person aus einem Unfallwrack befreien. Zahlreiche Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. Nach ersten Polizeiangaben wurden zwei Personen verletzt. Die Staatsstraße ist in dem Bereich komplett gesperrt.

© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Hof: Wohnhaus im Ortsteil Jägersruh brennt nieder

Ein hoher Sachschaden und ein unbewohnbares Einfamilienhaus waren die Bilanz eines Brandes vom späten Sonntagvormittag (13. November) im Hofer Ortsteil Jägersruh. Zwei Bewohner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Das Schaden ist immens. Nach ersten Schätzungen beträgt dieser rund 100.000 Euro.

Mittwoch, 16. November 2016

Auf einen Schlag ist alles weg! Dies geschah am Sonntag einer 71-Jährigen in Hof-Jägersruh. Die Frau kam aus der Kirche und sah, wie ihr Haus in Flammen steht. Die Feuerwehr half zwar schnell, dennoch ist der Schaden immens. Alles verbrannte, inklusive dem Auto. Die 71-Jährige steht nun, rund sechs Wochen vor Weihnachten, vor dem Nichts. Aber es gibt auch Lichtblicke: Ihre Nachbarn wollen die Dame nicht im Stich lassen und organisieren Hilfe.

Weiteres Spendenkonto eingerichtet

Auch für das Spendenkonto "Hilfe für Nachbarn" kann man der Seniorin helfen...

 

Hof: Hilfe für die Brandopfer von Jägersruh
(Aktuell-Bericht vom 16.11.16)

Empfänger: Hilfe für Nachbarn e.V.
Verwendungszweck: Brandopfer Jägersruh

IBAN: DE29 7805 0000 0220 020416

Montag, 14. November 2016
Brand in Jägersruh: Spendenkonto für betroffene Familie eingerichtet
(Aktuell-Beitrag vom 14.11.16)

Spendenkonto eingerichtet

Nach dem Brand steht die betroffene Familie jetzt vor dem Nichts. Der Gartenbauverein Jägersruh hat ein Spendenkonto eingerichtet.

Empfänger: Gartenbauverein Hof-Jägersruh
Verwendungszweck: Hilfe für Brandopfer in Jägersruh
IBAN DE65 7806 0896 0307 514140

Sonntag, 13. November 2016

Gegen 11:00 Uhr wurde die Einsatzzentrale über das Feuer in dem Wohnhaus in der Döberlitzer Straße informiert. Bei Eintreffen der Feuerwehren brannte ein unmittelbar an das Wohnhaus angrenzender Holzanbau, der als Wintergarten genutzt wurde. Die Flammen setzten auch ein in unmittelbarer Nähe abgestelltes Auto in Brand und griffen rasch auf das Wohnhaus über. Die 71-jährige Eigentümerin und ihr 22 Jahre alter Enkel konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Aufgrund der eingeatmeten Rauchgase mussten sie vom Rettungsdienst behandelt werden.

Hof: Flammen zerstören Wohnhaus in Jägersruh
(Aktuell-Beitrag vom 13.11.16)
Uservideo: Wohnhausbrand in Hof-Jägersruh
(unkommentiertes Video)

Das Einfamilienhaus wurde durch das Feuer stark beschädigt und ist derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100.000 Euro. Die alarmierten Feuerwehren aus der Umgebung waren mit über 70 Einsatzkräften angerückt. Zusätzlich waren neben Polizeibeamten aus Hof und der Kripo auch der Rettungsdienst und das Technische Hilfswerk im Einsatz. Zur Klärung der bislang unbekannten Ursache des Feuers hat der Kriminaldauerdienst aus Hof die Ermittlungen übernommen.

Hof / Jägersruh: Flugzeugwrack aus 2. Weltkrieg entdeckt

In der Nähe des Hofer Ortsteils Jägersruh wurden am Donnerstag (8. Mai) bei Bauarbeiten an der Neubaustrecke der Staatsstraße 2192 Teile eines Flugzeugwracks entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler handelt es sich dabei um eine abgestürzte Maschine aus dem 2. Weltkrieg. Weiterlesen

Jägersruh (Lkr. Hof): Weg für Ausbau der Staatsstraße frei

Der Weg für den Ausbau der Straße zwischen Jägersruh und Hof ist endlich frei. In einer Sitzung hat der Hofer Stadtrat heute eine Entscheidung über die Planung der Staatstraße getroffen. Demnach soll die Straße nun über einen Abzweig mit der für 2016 geplanten Ortsumgehung von Leimitz verbunden werden. Somit steht einer Sanierung der völlig maroden Straße nichts mehr im Wege. Erst vor einer Woche gingen rund 250 Menschen auf die Straße um für einen baldigen Ausbau zu demonstrieren. Seit 30 Jahren schon kämpfen sie für 2,1 Millionen Euro Projekt.

 


 

 

Hof / Jägersruh: Schlaglochpiste – Bürger fordern bessere Staatsstraße

Die Staatsstraße 2192 zwischen Hof und Jägersruh befindet sich in einem desolaten Zustand. Zahlreiche Straßenschäden, gezeichnet durch den stark befahrenen Schwerlast- Pendlerverkehr, prägen die Piste. In diesem Bereich ist aufgrunf von Schlaglöchern und Spurrillen ein tempolimit von 70 km/h vorgeschriben. Eine Bürgerinitiative macht sich für den Ausbau der Straße stark. Am Freitagnachmittag machen sich die Befürworter des Ausbaus für eine neue Straße stark. Mehr dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

Hof / Jägersruh: Ehemann nach Familienstreit festgenommen

Am Donnerstagmittag kam es in Jägersruh zu einer Streitigkeit und körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar. Nachdem die verständigte Streife der Polizeiinspektion Hof am Haus der Familie eintraf, wurde dem Ehemann ein Platzverweis erteilt, um die Situation zu beruhigen. Dieser hörte jedoch nicht auf die Beamten und rannte wieder zurück in sein Haus und schloss die Tür. Bekannt war den Beamten, dass der Mann mehrere Schusswaffen legal besitzt. Da eine Bedrohungslage nicht auszuschließen war, wurde sicherheitshalber das Anwesen abgesperrt, um die umliegenden Anwohner zu schützen. Nach einer gewissen Zeit, kam der 72jährige unbewaffnet aus dem Haus und wurde vorläufig festgenommen. Die legalen Waffen wurden sichergestellt und werden dem Ordnungsamt der Stadt Hof übergeben.

Wir hatten am Mittag auf unserer Facebook-Seite unter www.fb.com/fb.tvo über diese Tat berichtet.