Tag Archiv: Kriminalpolizei Bayreuth

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz / Obertrubach: Einbrecher auf Raubzug

Im Zeitraum von Montag (20. Mai) bis Dienstag (21. Mai) drangen Einbrecher in ein Vereinsheim in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein und entwendeten Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro. Auch eine Scheune im Obertrubacher Ortsteil Neudorf (Landkreis Forchheim) wurde in diesem Zeitraum aufgebrochen. Die Polizei prüft nun, ob die beiden Einbrüche in Zusammenhang stehen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hollfeld: Einbruch bei Juwelier in der Bamberger Straße

Am frühen Montagmorgen (6. Mai) haben Unbekannte Trauringe im Wert von mehreren hundert Euro in einem Juweliergeschäft in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) erbeutet. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Mithilfe.
Weiterlesen

© News 5

Raum Kulmbach: Brand-Serie hält Feuerwehr auf Trab

Zu mehreren Fällen möglicher Brandstiftung kam es im Landkreis Kulmbach am Ostersamstag (31. März 2018) und am Ostersonntag (01. April 2018). Erst brannte ein Holzvollernter im Wald in der Nähe des Ortsteils Leithen aus. Bei Höferänger fing eine Waldhütte Feuer.  An der Anschlussstelle Thunau-Ost geriet am frühen Sonntagmorgen ein abgestellter Warnleiteranhänger in Brand und am Sonntagabend musste die Feuerwehr nach Wehrhaus ausrücken, um ein leerstehendes Wohnhaus zu löschen.

Holzvollernter brennt - 250.000 Euro Sachschaden

Am Ostersamstag kurz vor 13.30 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Spaziergänger an einer forstwirtschaftlichen Maschine, die am Ebersbacher Wanderweg abgestellt worden war, ein Feuer. Umgehend verständigte der Mann die Rettungskräfte. Der Harvester brannte jedoch komplett aus. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250.000 Euro.

Waldhütte brennt lichterloh

Gegen 18.30 Uhr am gleichen Tag bemerkte eine Anwohnerin im Wald, der an die B85 angrenzt, eine Rauchsäule. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr. Jedoch brannte die Waldhütte schon lichterloh als die Rettungskräfte eintrafen. Die etwa 5 mal 7 Meter große Hütte wurden stark beschädigt. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Warnleitanhänger durch Feuer beschädigt

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer entdeckte am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 3 Uhr, einen brennenden Warnleitanhänger im Bereich der Anschlussstelle Thurnau-Ost. Das Gefährt stand in einem umzäunten Baulager und wurde durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Feuerwehr löscht leerstehendes Wohnhaus

Am Sonntag, gegen  22:30 Uhr,  wurde ein Brand in der Nähe der B 85, in Wehrhaus gemeldet. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer an einem leerstehenden Wohnhaus schnell löschen. Für einen angrenzenden Holzschuppen kam jede Hilfe zu spät. Er brannte komplett nieder. Der Sachschaden wird mit 15.000 Euro beziffert. 

Hinweise an die Kriminalpolizei

Die Kriminalpolizei Bayreuth prüft, ob ein Zusammenhang der Brände im Bereich Kulmbach besteht. Zeugen, die im Bereich des Brandorts verdächtigte Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

Landkreis Kulmbach: Treibt ein Feuerteufel sein Unwesen?
© Pixabay / Public Domain

Bayreuth: Zwei Einbrüche am Wochenende

Auf eine Metzgerei und ein Büro haben es Einbrecher am Wochenende (19./20.12.) im Bayreuther Stadtgebiet abgesehen. In beiden Fällen richten die Täter einen hohen Sachschaden an, mussten jedoch ohne Beute entkommen.

Weiterlesen

Versuchter Mord in 4 Fällen: Verfahren gegen Brandstifter von Kulmbach

Nach dem Brand an einem Wohnhaus am frühen Mittwochmorgen (21. Januar) im Kulmbacher Ortsteil Oberzettlitz (Wir berichteten!) hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth ein Verfahren wegen versuchten Mordes in vier Fällen, schwerer Brandstiftung und versuchter besonders schwerer Brandstiftung eingeleitet. Weiterlesen

Bayreuth: Nächtlicher Einbruch in Spielothek

Geldspielautomaten einer Spielhalle in der Kulmbacher Straße von Bayreuth waren am frühen Donnerstagmorgen (22. Januar) das Ziel von unbekannten Einbrechern. Vermutlich ohne Beute flüchteten die Täter kurz vor dem Eintreffen der Polizei. Die Kripo Bayreuth bittet um Hinweise. Weiterlesen