Tag Archiv: Wodka

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Mann (56) klaut Wodka & attackiert Zeugen mit spitzem Gegenstand

Wegen räuberischen Diebstahls und Diebstahls mit Waffen muss sich ein 56 Jahre alter Mann verantworten, der am Samstagnachmittag (27. Juli) in einem Verbrauchermarkt in Bayreuth Wodka gestohlen hat. Als ein Zeugen versuchte, ihn auf seiner Flucht zu stoppen, verletzte er diesen mit einem spitzen Gegenstand.

Dieb versteckt Wodka-Flasche in seiner Hose

Der 56-Jährige betrat kurz vor 13.45 Uhr den Supermarkt in der Bamberger Straße. Eine Angestellte konnte beobachten, wie der Tatverdächtige eine Flasche Wodka in seiner Hose versteckte. Während die Frau die Geschäftsleitung informierte, passierte der Täter ohne zu bezahlen den Kassenbereich. Als er bemerkte, dass der Diebstahl aufgeflogen war, flüchtete er in Richtung Altstadtschule.

Zeuge wird mit spitzem Gegenstand leicht verletzt

Ein auf die Situation aufmerksam gewordener Zeuge versuchte noch, den Täter zu stellen, worauf dieser einen spitzen Gegenstand zog und den Bayreuther damit leicht am Arm verletzte bevor er seine Flucht fortsetzte. Im Rahmen der Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen konnten Beamte den Gesuchten aufspüren und vorläufig festnehmen. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Bayreuther Kripo. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging am Sonntag Haftbefehl gegen den Beschuldigten, der gegen strenge Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

© Polizei

Coburg: Ladendieb torkelt in sein Verderben

Ein Ladendieb in Coburg machte am Dienstag (19. Dezember) lautstark auf sein Vergehen aufmerksam. Sein Plan eine Flasche Wodka in seiner langen Unterhose aus dem Supermarkt zu schmuggeln, ging nach hinten los. Der Langfinger hatte wohl nicht bedacht, dass eine Flucht mit einer Flasche in der Hose, gar nicht so einfach ist.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B505 / Hirschaid: Trucker „streckte“ seinen Eistee

Am Freitagvormittag (14. Juli) war eine Streife der Bamberger Verkehrspolizei eigentlich zu einem Parkrempler auf einem Parkplatz der Bundesstraße B505, nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg), gerufen worden. Daraus entwickelte sich allerdings ein längerer Einsatz. Dies hatte mit dem seltsamen Erfrischungsgetränk des Unfallverursachers zu tun.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kanal voll in Kronach: 11-Jähriger im Wodka-Rausch

Der Kronacher Polizei fiel auf dem Licht-Event „Kronach leuchtet“ am Samstagabend (6. Mai) ein Junge auf, der massiv Alkohol konsumiert hatte. Der 11-Jährige führte bei seinem Aufgreifen durch die Streife eine Wodka-Flasche mit sich, von der er behauptete, sie zuvor gefunden zu haben.

Weiterlesen