© Hauptzollamt Regensburg

Zoll Selb: Schmuggler zwei Mal in einer Woche erwischt

Ein Déjà-vu der besonderen Art erlebten Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb als sie am Dienstag (17. Februar) einen Pkw in der Nähe von Oelsnitz aus dem fließenden Verkehr zogen. Der 58-jährige Fahrer wurde bereits vor einer Woche beim Schmuggeln von 75 Stangen Zigaretten erwischt und hat offenbar nichts dazu gelernt.

Auch dieses Mal versuchte er mit der gleichen Masche die Beamten zu überlisten. Bei der Kontrolle gab er an, dass sich im Kofferraum nur fünf Kartons mit Kaffeepads befinden, die er in Tschechien gekauft hat. Das war zwar richtig, in den restlichen drei Kartons befanden sich jedoch Zigaretten  unterschiedlicher Marken. Insgesamt waren es 13.000 Stück. Die Zöllner beschlagnahmten die 60 Stangen Zigaretten und leiteten gegen den Mann ein Steuerstrafverfahren ein. Auf Grund der aufgefundenen Menge sowie der Stückelung der Zigaretten, kann davon ausgegangen werden, dass die Zigaretten zur gewerblichen Verwendung bestimmt waren.

 



 



Anzeige